Berliner Prozess anstatt Nancy Faeser endlich den Prozess zu machen

Das der Österreicher Gerald Knaus unter der Regierung
Merkel im Kanzleramt ein – und ausging und dort sogar
Abkommen für Deutschland aushandelte, nahm nie-
mand von den Abgeordneten im Bundestag als ausländ-
ische Einmischung wahr. Im Bundestag ist man es halt
gewohnt, dass Ausländer in Sachen Migration alle wich-
tigen Entscheidungen für Deutschland treffen. Von der
UNO bis zur ausländisch gesteuerten NGO der Asyl –
und Migrantenlobby ist alles vertreten, was die Politik
im Bundestag vorgibt.
Von daher ist der Vertreter der Asyl – und Migranten-
lobby, Gerald Knaus, auch weiterhin gern gesehener
Gast im Staatsfernsehen der Ersten Reihe oder darf
Gastbeiträge für die gleichgeschaltete Staatspresse
schreiben. Knaus war gerade in Moldau unterwegs
und so dürfen wir demnächst vermehrt Migranten
von dort erwarten. Selbstredend ist Knaus für den
EU-Beitritt Moldaus, so dass dessen Bewohner so-
dann mit nagelneuem EU-Pass unkontrolliert nach
Europa einfallen können. Moldau gilt nicht umsonst
als Armenhaus Europas!
Als oberste Schlepperin und Schleuserin der Bunten
Republik tritt neben Annalena Baerbock, die Bun-
desinnenministerin Nancy Faeser auf. Mit der Ein-
schleusung angeblicher afghanischer „Ortskräfte“
legte Faeser ihr Gesellenstück hin und mit der Ein-
schleusung mutmaßlicher ukrainischer „Studenten“
aus der Ukraine lieferte Faeser ihr Meisterstück ab.
Bei Letzterem reichte es der Innenministerin, die
nebenbei auch für die innere Sicherheit im Lande
zuständig ist, dass die “ Polizisten sich in den Zügen
die Ausweise anschauen“.
In der Bunten Republik wurde unter der Regierung
Scholz praktisch der Bock zum Gärtner gemacht, in-
dem man Buntdeutschlands oberste Schlepperin,
Nancy Faeser, die illegale Migration bekämpfen
ließ.
In Buntdeutschland besteht die Bekämpfung der
illegale Migration zumeist ohnehin nur darin, die-
selbe in eine „legale“ Migration umzuwandeln und
die illegale in eine legale Flucht umzuwandeln.
Gerade ist Nancy Faeser dabei in Berlin eine Bal-
kan-Konferenz zu veranstalten. Ziel derselben ist
“ eine Angleichung der Visapolitik der Westbal-
kanstaaten an EU-Standards“. Dann können die
Balkanstaaten die ihnen mißliebigen Migranten
mit frischen Visa ausgestattet, ins Innere Europa
in Marsch setzen. Das funktioniert dann ähnlich,
wie sich die Ukraine bei Kriegsbeginn ihrer lästi-
gen Migranten mittels frischer Universitätsaus-
weise entledigte!
Wie alle Täuscher und Gewohnheitslügner auf
dem Gebiet der Migrationspolitik, wird viel von
„Abschiebungen“ in der Öffentlichkeit geredet.
Wobei dieselben Kräfte, die nach außen hin die
„verlässliche Verfahren zur Rückführung von
Menschen, die in der EU kein Bleiberecht hät-
ten“ fordern, im Inneren am laufenden Band
Gründe erfinden, damit nicht abgeschoben
wird. Tatsächlich abgeschoben werden dann
unter den Illegalen nicht etwa die Kriminellen,
sondern überwiegend Migranten die wirklich
versucht haben sich zu integrieren. Auf diese
perfide Art und Weise erzeugt man so in der
Bevölkerung gehörig Stimmung gegen das Ab-
schieben. Danach fällt es umso leichter weitere
imaginäre Gründe gegen ein rigoroses Abschie-
ben zu erfinden und der Bevölkerung vorzutra-
gen.
Obwohl man gewissen Staaten Millionen an Ent-
wicklungshilfe zahlt und Außenminister aus Bunt-
deutschland oft genug in diesen Ländern zu Gast
gewesen, ist es in den letzten 30 Jahren auch nur
einen einzigen kriminellen Familienclan in seine
Ursprungsheimat zurückzuführen. Statt dessen
wurde ein Abschieben krimineller Clans mittels
doppelter Staatsbürgerschaft und ähnlichen Ver-
günstigungen nahezu unmöglich gemacht und
selbst wenn Migranten in ihrem Ursprungsland
Urlaub machen, wird dieses Land weiterhin als
„unsicher“ eingestuft, um jegliches Abschieben
zu verhindern.
So endet in Buntdeutschland praktisch jeder
Kampf gegen illegale Migration schlichtweg
damit, dass noch mehr Migranten als zuvor
nach Deutschland kommen!
Ebenso kontraproduktiv ist es Frontex auszu-
bauen und die Sicherung EU-Außengrenzen zu
verstärken, solange die Eurokraten in den An-
rainer-Staaten Anlaufstellen schaffen über wel-
che die Migranten dann „legal“ in die EU gelan-
gen können.
In Buntdeutschland kommt noch erschwerend
hizu, dass die Regierung Scholz regelrechte An-
siedlungsprogramme für Afghanen hinter dem
Rücken des Volkes durchzieht und so das eigene
Volk noch zusätzlich belastet. Daneben haben die
Erfüllungspolitiker aus Berlin mit ihrer Kriegsbe-
geisterung Deutschland zur Hauptanlaufstelle für
Ukrainer gemacht, indem man dieselben finanziell
besseer stelle als „normale“ Asylbewerber. Erst da-
durch machte sich der Großteil der Ukrainer auf
dem Weg nach Deutschland.
Man kann illegale Migration nicht wirksam be-
kämpfen, solange die Regierung Scholz deren
eigentliches Hauptproblem ist! Zudem ist die
Bundesinnenministerin Nancy Faeser auf sämt-
lichen Gebieten der Innenpolitik eine gravierende
Fehlbesetzung, zumal es deren einziges echtes An-
liegen zu sein scheint Deutschland zur Heimat für
noch mehr Migranten zumachen!
Dazu heißt es im Staatsfernsehen der ARD-Tages-
schau: „Laut Faeser geht es darum, nicht zuzulas-
sen, dass irreguläre Migration letztlich den Men-
schen schade, die auf widrigsten Umständen auf
diese Wege gezwungen würden. „Und vor allen
Dingen auch nicht denjenigen, die unter einem
enormen Schutzbedürfnis stehen und hier in
Deutschland eine Heimat finden sollen“, sagte
Faeser“. Dagegen Deutschland dauerhaft zu
schaden, scheint für die Faeser okay zu sein!
Übrigens fand die Konferenz, die Nancy Faeser
nun in Berlin durchzieht, der sogenannte „Ber-
liner Prozess“ erstmals 2014 unter Merkel statt.
Direktes Ergebnis dessen war 2015 die Grenzöff-
nung an Parlament und Volk vorbei! So könnte
der „Berliner Prozess“ für 2023 noch um vieles
schlimmer ausfallen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..