Selenskyj-Abonnenten ohne Strom

In einer seiner berüchtigten Videoansprachen
entlarvte sich der ukrainische Präsident Wolo-
dymyr Selenskyj. Es ging um die vielen Stom –
ausfälle in Kiew in seiner Rede. Dann zeigte es
sich, dass die von den Stromausfällen Betrof-
fenen für Selenskyj keine Bürger sind, sondern
einfach nur Zuschauer seiner Videos.
Selenskyj sagte wörtlich: „Heute Abend sind
600.000 Abonnenten in der Stadt abgeschaltet“:
Die Bürger leiden durch den Krieg, doch für
ihren Präsidenten sind sie nur „Abonnenten“
seiner Videos, in denen Selenskyj immer noch
in der Serienrolle „Diener des Volkes“ gefangene
Schauspieler als Präsident auftritt.
Dieser erneute geistige Ausfall zeigt an, wie es
um Selenskyj bestellt. Seine Rede dürfte zugleich
auch als einen direkter Angriff auf den Kiewer
Bürgermeister Vitali Klitschko gewertet werden,
der als Konkurrent von Selenskyj bei den kom-
menden Wahlen gilt. Augenscheinlich läuft es
nicht so gut für Selenskyj, wie es uns die tägliche
Propaganda im Westen weißzumachen versucht.
Und dies nicht nur da in den Sozialen Medien ein
Video die Runde macht, in dem Selenskyj bei sei-
nem Auftritt im befreiten Cherson zugerufen wird,
dass er sich verpissen soll. Solches wird im bunt-
deutschen Staatsfernsehen natürlich nicht gezeigt!
Sichtlich gelingt es Selenskyj & Co gerade im ein-
setzenden Winter die Bürger immer weniger für
ihren Krieg zu begeistern.
Zumal auf das ukrainische Militär nach der russ-
ischen Räumung Cherson keinerlei nennenswerte
Erfolge verbuchen konnte und zudem noch mit
dem Abschuss einer Rakete auf Polen in Verruf
geraten ist. Hierbei dürfte auch das Beharren
Selenskyjs, dass es sich um eine russische Rakete
gehandelt, nicht sehr hilfreich. Im Gegenteil, es
schadet seiner Glaubwürdigkeit, wenn er eine sol-
che denn noch außerhalb seiner politischen Blase
und westlichen Unterstützern noch besitzt! Spätes-
tens als der Komiker aus Kiew die ganze Welt in
einem atomaren Weltkrieg stürzen wollte, indem
er von der NATO einen atomaren Erstschlag auf
Russland forderte, dürften ihm seine Abonnenten
im Westen zunehmend davon laufen. Im Westen
besteht seine Unterstützung ohnehin nur noch
in einer Schar von Erfüllungspolitikern und ein-
fältigen Gutmenschen.
Selbst die buntdeutsche Staatspresse muss es
einräumen, dass in Deutschland der Wille zur
weiteren Unterstützung im Volke weiter sinkt!
Noch ein, zwei solcher verbaler Aussetzer des
ukrainischen Präsidenten und der könnte in
Deutschland ganz verschwunden sein!
Vielen sind die zunehmenden ukrainischen
Flüchtlinge, die wie bei einer Inbesitznahme
in immer weiteren Wohnungen ihre ukrain-
ischen Flaggen hissen und wie Sieger an eine
besiegte Nation laufend neue Forderungen
stellen, ohnehin schon ein Dorn im Auge.

2 Gedanken zu “Selenskyj-Abonnenten ohne Strom

  1. 600.000 Abonenten, mich würde da interessieren wie viele davon bezahlt werden, damit sie sich den Schwachsinn ansehen und vor allem wie viel Millionen des Geldes aus dem Etat eines Kriegslüsternen Regimes im „Herzen von Europa“ stammen

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..