Zoff im FFF-Kindergarten

Sichtlich ungehalten reagierte Greta Thunberg
auf die Aussage von Luisa Neubauer ,, 2020 sei
das letzte Jahr sei, in welchem die Klima-Katas –
trophe verhindert werden könne „. Anders als
die einfältige Neubauer, hatte selbst Greta sofort
das Gewicht dieser Aussage erkannt. Diese zu
unterstützen, würde nämlich auch bedeuten,
dass 2020 das letzte Jahr der FFF-Bewegung
wäre!
Müsste man doch 2021 offen eingestehen, dass
man nichts erreicht und die FFF-Bewegung so
gut wie nichts bewirkt hat! Dabei soll doch der
ganze Rummel mit der Klimahysterie noch mög –
lichst lange laufen, den Hintermännern und Geld –
gebern die Taschen füllen, und Talent befreite Ju –
gendliche in Positionen hieven, die sie im norma –
len Berufsleben nie erreicht.
Und dann kommt da ausgerechnet dieser sich so
aufspielende Einfallspinsel aus Germany daher,
und erklärt, dass 2021 alles aus sei! Greta voll –
ständige Gesichtsentgleisung spricht da Bände.
Bleibt anzunehmen, dass Luisa Neubauer ihre
fünf Minuten Ruhm gehabt, und wir sie nach
2021 wohl höchstens noch beim Begrünen des
Dschungelcamps wiedersehen werden.

PEGIDA : Eine Demokratie wächst an denen, die sie in Frage stellen !

Ein bekannter Slogan aus der Ersten Reihe heißt : Eine
Demokratie wächst an denen, die sie in Frage stellen.
Sichtlich wächst die deutsche Blumenkübel-Demokratie
nicht mehr, sondern wuchert nur noch aus.
Besonders mit seinen politischen Gegnern tun sich die
Blumenkübel-Demokraten schwer. Besonders für die
Schmähungen vom 3. Oktober 2016 wollen sich die
führenden Vertreter der Blumenkübel-Demokratie
schwer rächen. Ihrem Volk offen gegenüber zu treten
oder gar etwas an ihrer Politik ändern, das wollen die
Politiker nicht. Statt dessen sucht man krampfhaft nach
Schuldigen für die Schmach von Dresden. In dieser Hin –
sicht bot sich die PEGIDA-Bewegung geradezu an. Ob –
wohl nicht der geringste Hinweis existiert, daß es sich
bei den Demonstranten von Dresden um PEGIDA-Mit –
glieder gehandelt, noch dazu alle Proteste friedlich ver –
liefen, werden nun die PEGIDA-Führer Lutz Bachmann
und Siegfried Däbritz bis zum Jahre 2021 untersagt, in
Dresden eine PEGIDA-Demonstration abzuhalten. Dazu
noch die dreiste Lüge, daß die Demonstranten ´´ mehrere
Staatsoberhäupter angepöbelt „ hätten. Seit wann regiert
Angela Merkel und ihre Lakaien mehrere Staaten ? Denn
nachweislich galten die Schmähungen einzig den Bevölker –
ungsvertretern der deutschen Blumenkübel-Demokratie !
Dieses Urteil spricht jedem Demokratieverständnis blan –
kem Hohn, wenn man bedenkt, das gewaltbereiter links –
extremistischer Krawallmob und ihre politischen Hand –
langer aus SPD, Grünen, Links – und Piratenpartei auch
weiterhin in Dresden, ohne jegliche Einschränkungen
aufmarschieren dürfen ! Während Bachmann und Drä –
britz nie offen zur Gewalt aufgerufen, nun trotzdem ein
Demonstrationsverbot erhalten, dürfen Autonome und
Antifa, mit ihren politischen Anstachlern und Brandstif –
tern auch weiterhin in Dresden aufmarschieren ! Hier
offenbart sich die ganze verkommene Verlogenheit
einer Heiko Maas-geschneiderten Justiz !
Sichtlich weiß man auch in der Stadtverwaltung von
Dresden nur zu gut um die politische Verlogenheit
dieser Entscheidung, denn ´´ zu Einzelheiten des Ver –
botes wolle sich die Stadt nicht äußern „ ! Augenschein –
lich haben die Stadtvertreter der Blumenkübel-Demokratie
kein reines Gewissen, denn in einer wahren Demokratie
würde, man seinen Bürgern durchaus die Gründe offen –
legen ! Aber eben nicht in der Blumenkübel-Demokratie,
wo solche Entscheidungen lediglich dazu dient, den unlieb –
samen Andersdenkenden mundtot zu machen.
Jetzt wird man nur um so mehr auf Sachsen schauen, in der
Erwartung, das dann endlich auch die gewalttätigen Demos
von Linksextremisten in Leipzig verboten werden und deren
Helfershelfern aus der Politik ebenfalls als ´´ nichts vertrauens –
würdig „ eingeschätzt werden. Gleichfalls jene Linken Gewalt –
täter, die mehrfach Übergriffe auf friedliche Teilnehmer von
PEGIDA-Demonstrationen begangen ! Nun ist es damit, um so
mehr, an den Oberbürgermeistern von Dresden und Leipzig,
allen deutlich aufzuzeigen, daß sie selbst denn noch ´´ ver –
trauenswürdig „ sind.
Also höchste Zeit für alle Blumenkübel-Demokraten es selbst
einmal unter Beweis zu stellen, daß sie echte Demokraten
sind, die an ihren Gegnern wachsen !