AfD-Politikerin Mariana Harder-Kühnel wurde im Bundestag die aller größte Ehre zuteil

In einem schon an die Zeiten unsäglicher Regime an –
mutendem Gesinnungsentscheidung, lehnte das,
was im Bundestag sitzt es ab, die AfD-Abgeordnete
Mariana Harder-Kühnel zur Bundestagspräsidentin
zu wählen. Nicht etwa das man der AfD-Politikerin
etwas vorzuwerfen hätte ; Harder-Kühnel ist eben
in der falschen Partei.
Das dass, was im Bundestag sitzt hierbei aus reiner
Willkür handelt, zeigt schon der Umstand, dass die
Abgeordneten nicht die geringsten Skrupel dabei
empfanden Claudia Roth zur Bundestagspräsiden –
tin zu wählen. Die Roth, welche auf ´´ Deutschland
verrecke „-Demos vorneweg lief und sich als Frau
und ´´ Menschenrechtsbeauftragte„ ihrer Partei,
schützend hinter einem vollgekoksten Vergewal –
tiger von osteuropäischen Zwangsprostituierten
gestellt!
Auch hatten die Abgeordneten des Bundestages
keinerlei Problem damit, mit Wolfgang Schäuble,
einen Politiker zum Alterspräsident zu wählen, der
in einem Zeitungsinterview den Deutschen, – und
damit auch dem, was im Bundestag sitzt -, pau –
schal Inzucht unterstellte und kleine Kopftuch –
mädchen als Heilmittel dagegen empfahl!
In soweit ist es geradezu eine große Ehrung, die
Mariana Harder-Kühnel vom Bundestag wider –
fuhr, von solch Leuten nicht gewählt zu werden!
Man müsste eher vor lauter Scham im Erdboden
versinken, von so etwas gewählt zu werden! So –
mit wurde der AfD-Politikerin die größte Ehre,
welche das was im Bundestag sitzt, zu vergeben
hat, nämlich denen abgelehnt zu werden, zuteil.
Von so etwas gewählt zu werden, ist eine beispiel –
lose Abwertung, denn es würde bedeuten zu dem,
was im Bundestag sitzt, dazu zugehören!
Von diesen Bundestagsabgeordneten abgelehnt
zu werden, ist eine weitaus größere Ehre als das
Bundesverdienstkreuz verliehen zu bekommen!
Wer möchte schon als normaldenkender Mensch
mit einer Claudia Roth auf eine Stufe gestellt wer –
den ?
Das zeigt nämlich deutlich, dass Mariana Harder-
Kühne noch eine echte deutsche Volksvertreterin
ist!