Die um ihr Ansehen fürchten

Ich möchte lieber in den dicksten Schwaden des Aber –
glaubens als unter der Luftpumpe des Unglaubens leben;
dort atmet man schwer, hier aber erstickt man.
Johann Paul Friedrich Richter

Sichtlich hat Politik, Journalismus und Wissenschaft
uns in der Corona-Krise reichlich belogen! Auch jetzt
noch lügen sie munter weiter, dass diejenigen, die all
ihre Lügen aufgedeckt, nun die Gesellschaft spalten.
Etwa in Lügner und Wahrheitsliebende?
Als Corona in Deutschland zu wüten begann, da wie –
sen die Oppositionellen gegen die Corona-Maßnah –
men darauf hin, dass die künstliche Beatmung von
Corona-Patienten schädlich und zu vielen Toten füh –
ren werde. Wissenschaftler und Journalisten nannten
dies eine Lüge von Verschwörungstheoretikern und
dass es diese Toten gar nicht gäbe.
Dennoch starben künstlich beatmete Patienten. Einer
AOK-Studie nach, sogar jeder Zweite! Woher hatten
also all die systemnahen Wissenschaftler, Journalis –
ten und Faktenchecker ihre Informationen damals?
Die bittere Wahrheit ist, sie hatten keine und haben
uns schlichtweg belogen!
Das gleiche Spiel wiederholte sich als Querdenker
auf die Nebenwirkungen von Corona-Impfungen
hinwiesen. Wieder behaupteten systemnahe Wis –
senschaftler und Journalisten mit all ihren Fakten –
checkern es seien keine Nebenwirkungen bekannt.
Dies sei nur Fake news, Lügen, welche die Corona –
Maßnahmen-Gegner erfänden und dieselben wur –
den als ,,Corvidioten„ verunglimpft. Inzwischen
hatten viele Impfstoffe so viele Nebenwirkungen,
dass stellenweise die Impfungen mit solchen Impf –
stoffen eingestellt worden. Inzwischen muss man
sogar Impftote eingestehen! Woher hatten also da –
mals die Systemlinge ihre angeblichen Fakten? Sie
hatten keine und haben uns schlichtweg nur ein
weiteres Mal belogen!
Ein ähnliches perfides Spiel erlebten wir mit der
Belegung der Betten in den Klinken. Zu Beginn
der Corona-Krise ließ die Merkel-Regierung Co –
rona-Patienten zunächst aus Italien, dann aus
Frankreich und den Niederlande einfliegen und
verkündete dann, das Klinkpersonal sei am Li –
mit und die Betten auf den Intensivstationen
würden knapp. Nicht in einer einzigen, der so
von der Regierung hinausposaunten Meldun –
gen wurde der deutsche Bürger darüber infor –
miert, wie viele all dieser Intensivpatienten sol –
che, von der Regierung eingeflogenen ausländ –
ischen Patienten gewesen. War das die Ehrlich –
keit einer offenen Gesellschaft?
Den verbreiteten Zahlen über die an Corona ver –
storbenen Menschen nach, müssten inzwischen
ganze Kleinstädte in manchen Regionen ausge –
storben sein. Das stimmt hinten und vorne nicht
mit den Bilanzen überein, nachdem wir im Coro –
na-Jahr 2020 nicht gravierend mehr Tote haben,
sondern weniger als in ,,normalen„ Zeiten. Wur –
den wir also auch hierin gündlichst belogen?
Also fassen wir zusammen, wir wurden belogen,
was die Wirksamkeit von Mund – und Nasenschutz –
masken betrifft; wurden belogen, was die Todeszah –
len von künstlich beatmeten Patienten betrifft; wur –
den belogen, dass es keine Nebenwirkungen bei all
den Corona-Impfstoffen gibt; wurden hinters Licht
geführt, was die Auslastungen der Intensivstationen
betrifft u.s.w. Und nach all diesen Lügen tischt man
uns nun die größte aller Lügen auf, dass es nämlich
die Querdenker wären, welche angeblich die Gesell –
schaft spalten.
Was die Gesellschaft spaltet, ist die Fühungselite die –
ses Landes, welche nun nach dem immer mehr Lü –
gen und Halbwahrheiten, die sie verbreiten ließen,
um ihr Prestige fürchten!

Corona: Wenn die Experten sich mal wieder geirrt

Die Aussagen aus dem Robert-Koch-Institut gleichen
an Wahrheitsgehalt dem täglichen Wetterbericht, nur
ist Letzterer inzwischen weitaus genauer ist.
Immer öfter müssen die ,,Experten„ der Bundesre –
gierung, die mit unser aller Leben täglich Monopoly
spielen, zugeben, dass sie sich mal wieder geirrt ha –
ben.
Hätte man bei so viel Irrungen und Wirrungen lieber
gleich den Experten der Querdenker vertraut, wären
die Aussagen wohl um einiges genauer und würde
Deutschland heute besser dastehen. Die Experten
der Bundesregierung lagen mittlerweile so oft dane –
ben, dass jeder Aluhutträger mit seiner Verschwör –
ungstheorie dagegen glaubhafter wirkt.
Auch all die Faktenchecker der Lücken-Presse die
etwas zu widerlegen oder zu beweisen versuchten,
wurden mittlerweile dadurch reihenweise über –
führt, dass die Medizin noch gar keine Angaben
und aussagekräftigen Statistiken dazu haben, was
für die selbsternannten Wahrheitsfinder schon als
bewiesen galt. Man erinnert sich noch gut daran
dass diese Gilde behauptet, dass die von Querden –
kern angemahnten Probleme mit der künstlichen
Beatmung nur Fake news seien und es keinerlei
Probleme gebe. Inzwischen muss sogar eine AOK –
Studie offen einräumen, dass jeder zweite künst –
lich beatmete Corona-Patient verstorben ist!
Die Faktenchecker wollten auch erkannt haben,
dass all die Berichte im Netz über Nebenwirkun –
gen von Corona-Impfungen und damit im Zusam –
menhang Tote, nur Fake news gewesen. Ein Dut –
zend Tote weiter wurde offensichtlich, dass all
diese Faktenchecker selbst die größten Verbrei –
ter von Fake news gewesen! Das Ansehen der
Journalisten, welche sich stets solcher Fakten –
checker bedient, dürfte damit weiter ins Boden –
lose gefallen sein.
Der Einsatz von Veterinärmediziner als Experten
der Bundesregierung bescherte uns außer Begrif –
fen, die ansonsten nur in der Landwirtschaft üb –
lich, wie ,,Durchseuchung„ und ,,Herdenimuni –
tät„ ansonsten kaum nennenswerte Ergebnisse.
Ob nun beim Sinn oder Unsinn des Tragens einer
Mund – und Nasenschutzmaske, ob beim Nutzen
von Lockdowns oder was die Wirksamkeit und
Nebenwirkungen der Impfstoffe betraf, ja selbst
was das Alter von Risikogruppen betrifft, lagen
sie meist daneben. Sichtlich können sie so nur
noch die Einfaltspinsel im Bundestag und deren
Mietschreiberlinge in den Staatsnahen Medien
beeindrucken.
Würde man das Ganze als Wettquote zwischen
Experten und Querdenker nehmen, würde die –
selbe wohl bei 1 zu 50 zugunsten der Querdenken
liegen!
Jedoch hat man im Bundestag schon lange völlig
der Vernunft abgeschworen, und auf Gedeih und
Verderb auf Berater und Experten gesetzt, die in
der Regel ihr Geld nie wert waren. So wie man
sich in allen Belangen der Migration vollständig
den Beratern der Asyl – und Migrantenlobby aus –
geliefert, so lieferte man sich in Sachen Corona
völlig diesen Experten aus. Man hat sich damit
in eine Lage gebracht, in der man nicht mehr
ehrlich sein kann. Wer will denn schonoffen zu –
geben, das etwa ein Mund – und Nasenschutz
auf Dauer getragen, mehr Schaden als Nutzen
bringt, wenn man doch das Tragen selbst ange –
ordnet hat? Ebenso verhält es sich mit den Lock –
downs und den Ausgangssperren! Kein Politiker
würde es zugeben, dass man sich über ein Jahr
lang nur geirrt habe! Und schon gar nicht, nach –
dem man alleine auf Grundlage all der Irrungen
und Wirrungen Milliarden von Euro für Impf –
stoffe ausgegeben hat, über deren Nach – und
Nebenwirkungen man nicht das aller Geringste
weiß.
Kein Wunder also, dass bei solch einer Politik,
in welcher zudem alle Entscheidungen am Par –
lament und Volk vorbei im Kanzleramt und klei –
ner Ministerpräsidentenrunde getroffen, jeder
Aluhutträger mit der abwegigsten Verschwör –
ungstheorie geradezu wie ein Prophet wirkt.
Das diese Aluhutträger zudem mit ihren Ver –
schwörungstheorien zunehmend richtiger lie –
gen als der Gesundheitsexperte der SPD, trägt
auch nicht gerade dazu bei das Vertrauen der
Bevölkerung zurückzugewinnen!

Corona-Krise: Weitere Lügen?

Als in Deutschland Mediziner vor den Risiken der
künstlichen Beatmung bei Corona-Patienten warn –
ten, wurden sie von der Staatspresse als Corvid –
idioten und Panikmacher verunglimpft. Dasselbe
geschah in Deutschland als Querdenker und an –
dere im Netz vor den Nebenwirkungen der Co –
ranaimpfstoffe warnte. Auch hier behauptete die
Staatspresse das all diese Berichte erlogen wären
und es in Wahrheit keine Fälle von Nebenwirk –
ungen geben würde.
In beiden Fällen machten sich also die nur sich
selbst so nennenden ,,Qualitätsmedien„ um den
Ruf im Volk als ,,Lügenpresse„ weiter verdient!
Dasselbe gilt für die vermeintlichen sogenannten
,,Faktenchecker„, welche das Gleiche behauptet,
und meinten es belegen zu können.
Sichtlich konnten ihre Belege es nicht verhindern,
dass die Nebenwirkungen von Corona-Impfungen,
allem voran beim Impfstoff von AstraZeneca, im –
mer mehr an die Öffentlichkeit gelangen.
Inzwischen titelt sogar das ,,Handelsblatt„ groß:
,,AOK-Krankenhausreport: Jeder zweite Corona –
Patient starb nach Beatmung auf der Intensivsta –
tion„!
Darin heißt es unter anderem: ,, Die Erhebung
liefert erstmals eine breite Datenbasis zur Lage
in den Krankenhäusern während der Pandemie „.
Wenn es bis dahin keine verläßlichen Daten gab,
woher bezogen dann all die ,,Qualitätsmedien„
und ,,Faktenchecker„ ihre Informationen, mit
denen sie meinten die ,,Coronaleugner„ wider –
legen zu können?
So dürfte in der Corona-Krise nicht nur die Bun –
desregierung stark an Glaubwürdigkeit einge –
büßt haben, sondern allem voran auch die da –
rüber berichtenden Medien.
Allem Anschein nach, kommt nunmehr nach
und nach alles ans Tageslicht, was die Corona –
Gegner schon längst wussten. Sichtlich waren
selbst die größten ,,Corvididioten„ bedeutend
besser informiert als dass, was sich hierzulande
Journalisten nennt!
Noch ein weiterer Satz im Handelsblatt-Arti –
kel von Jürgen Klöckner fällt dabei besonders
ins Auge : ,, Die Erhebung ist auch deswegen
interessant, weil es bislang keine ausführlichen
Daten zur Lage in den Krankenhäusern gibt, ob –
wohl diese zur Begründung von verschärften Co –
rona-Maßnahmen herangezogen wird „. Das
klingt ganz als wären wir auch von der Merkel –
Regierung bislang belogen worden, in allem was
das Ausmaß der Corona-Krise betrifft!
Das klingt schon sehr nach Rückzugsgefecht!
Bei solch einer Mischung aus Lügen und Halb –
wahrheiten würde es sichtlich niemanden ver –
wundern, wenn sich auch bald die Zahlen der
angeblichen Corona-Toten in Luft auflösen.
Was die Experten betrifft auf die sich die Mer –
kel-Regierung bezieht, allem voran die Veteri –
närmediziner, – also Tierärzte -, auch die haben
sich bislang immer nur geirrt. Angefangen mit
dem Sinn von Schutzmasken tragen. Hieß es zu –
erst von denen, dass kleine Kinder verhältnis –
mäßig gut vor Corona geschützt seien, und es
wurde dies mit eilig zurechtgeferkelten Studien
zu belegen versucht, sprachen die Schließungen
von KITAs und Schulen da eine andere Sprache.
Damals hieß es auch, das einzig Ältere übermä –
ßig von Corona-Infektionen betroffen seien, nun
sind es plötzlich die Jungen! Zwar erklärt man
es uns immer mit neuen Mutationen, aber all –
mählich scheint auch der Letzte es zu begreifen,
wo hier in Deutschland die eigentlichen Mutan –
ten sitzen!
Schon wagen es die Medien sich nicht mehr über
Corvidioten zu lästern, weil sie sich in der Corona –
Krise selbst zu oft zum Idioten gemacht! Bislang
deckte die Corona-Krise nicht nur die Korruption
im Bundestag auf, sondern beginnt nun ebenso
schonungslos all die Lügen aufzudecken, die uns
über Corona erzählt. Der Merkel-Regierung ge –
lingt es immer weniger noch den Deckel drauf –
zuhalten. Der krampfhafte Versuch die Medien –
gesetze zu verschärfen, wird daran wenig ändern.
Nichts lässt sich auf Dauer unterdrücken und
schon gar nicht die Wahrheit!

USA: Der Cuomo-Eisberg für die Biden-Titanic

In den USA erwischte es nun den Ersten von den Demo –
kraten, die zuvor am meisten gegen Donald Trump auf –
traten. Ausgerechnet den Vorzeigedemokraten, der an –
geblich im Gegensatz zu Trump auf die Corona-Krise
reagierte, zumindest nach der Meinung der Fake news –
Medien.
New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo von den Demo –
kraten hatte in Wahrheit aber ein Missmanagement in
der Corona-Krise hingelegt, dass in seinem Amtsbereich
die Zahlen der Infizierten sprunghaft in die Höhe schos –
sen. Wie viele seines Schlages behauptete Cuomo dreist
die Anschuldigungen seien nichts als Verschwörungs –
theorien der Trump-Anhänger.
Die Wahrheit sieht allerdings anders aus. Vielleicht ist
Cuomo nur die Spitze des Eisbergs, wenn die Leute an –
fangen erst einmal nachzusehen, wo in den USA die
Corona-Hotspots sind! Sollte es sich nämlich heraus –
stellen, dass diese ebenso wie 2020 alle Städte in de –
nen es zu Übergriffe von Cops auf Farbige kam, von
Mitgliedern der Demokratischen Partei regiert, dann
könnte es verdammt eng für Joe Biden werden. Im –
merhin stellt sich dann die Frage, ob Mitglieder der
Demokratischen Partei wie Andrew Cuomo absicht –
lich so in der Corona-Krise gehandelt, dass die Zah –
len der Infizierten und Toten durch Corona so in die
Höhe gingen, um damit dem US-Präsident Trump er –
heblich zu schaden. Immerhin war es doch das Wahl –
kampfthema der Demokraten, Trumps angebliches
Mißmanagement in der Corona-Krise!
Und seit Demokraten in der BLM-Krise deren Akti –
visten plündern und brandschatzen ließen, ihnen so –
gar ganze Stadtteile zur Kontrolle überließen, was zu
etlichen Toten führte, weiß man ohnehin, dass diese
Demokraten über Leichen gehen!
Schickte also der große Demokrat Andrew Cuomo
absichtlich mit Corona infizierte Rentner in die
Altersheime zurück, damit dort die Zahlen der In –
fizierten und letztendlich auch der Toten in die
Höhe schossen, nur um Trump sodann mit den
hohen Zahlen zu kompromittieren oder rechnete
man umgekehrt aus demselben Grund die Zahlen
der Toten herunter? In wie vielen von Demokraten
regierten Städten und Bundesstaaten ist dies ge –
nauso abgelaufen? Eines steht jedenfalls schon
jetzt fest: die fest in der Hand der Demokraten
befindlichen Medien, haben samt und sonders
bei Cuomo & Co weggeschaut, den Gouverneur
nur gelobt und nie kritische Fragen gestellt!
Auch all diese Medien tragen eine enorme Mit –
schuld durch ihre stark tendenziöse Berichter –
stattung!
Der Cuomo-Skandal könnte der Eisberg sein,
der die Demokraten-Titanic mit Joe Biden als
Kapitän kurz nach ihrem Auslaufen zu Sinken
bringt. Wahrscheinlich überschlägt sich daher
Joe Biden im Weißen Haus so sehr möglichst
schnell, möglichst viel von Trumps Anweisun –
gen und Gesetzen rückgängig zu machen. Im
Fall Cuomo verlassen die Ratten bereits das
sinkende Schiff!

Wem dient die Corona-Krise in Deutschland?

Nachdem vor nach Ausbruch von Corona die ,,Qualitäts –
medien„ die Meldung verbreiteten, dass Donald Trump
einen angeblich kurz vor der Fertigstellung befindlichen
Impfstoff einer deutschen Firma aufkaufen wollte, hört
man von diesem angeblichen deutschen Impfstoff nichts
mehr. Sichtlich müssen wir daher davon ausgehen, dass
es nichts als eine Fake news gewesen.
Plötzlich ist von einem deutschen Impfstoff nicht mehr
die Rede, schon gar nicht von einem, der kurz vor der
Fertigstellung steht. Dazwischen war die Rede davon,
dass ein Impfstoff frühestens Ende des Jahres 2020
zur Verfügung stehe.
So berichtet jüngst DPA: ,, Bislang an weitesten im
Forschungsprozess sind Großbritannien und China.
Die Universität Oxford hat zusammen mit dem Phar –
makonzern AstraZeneca bereits eine Phase III-Studie
begonnen, die chinesische Firma Sinovac steht kurz
davor „.
Über den in der diesbezüglichen Forschung am wei –
testen fortgeschittenen Impfstoff mRNA-1273 heißt
es: ,, Bei Modernas Präparat handelt es sich um einen
sogenannten RNA-Impfstoff. Bislang gibt es weltweit
noch keine zugelassenen Human-Impfstoffe, die die –
ses Verfahren nutzen. Die Ergebnisse der erweiterten
Studie liegen allerdings noch nicht vor. Wegen des kur –
zen Studienzeitraums war auch noch nicht klar, ob und
wie lange die Antikörper die Probanden tatsächlich vor
einer Infektion mit dem Coronavirus schützen könnten„.
Allerdings informieren überraschender Weise die Me –
dien überhaupt nicht, wie sich ein Impfstoff aus abge –
schwächten Erregern oder Antikörpern sich auf die für
Corona üblichen DNA-Test auswirken. Wird dadurch
nicht jeder Geimpfte zum positiv auf Corona Geteste –
ten? Das würde bedeuten, wenn sich etwa 60 Prozent
der Bevölkerung eines Landes mit einem Corona-Impf –
stoff impfen lassen, würden so 60 Prozent automatisch
zu Corona-Infizierten! Dann haben Regierungen und
Pharmaindustrie nur einen weiten Grund um Panik
unter der Bevölkerung zu verbreiten!
Werden doch schon jetzt recht unwissenschaftlich nicht
die tatsächlich an Corona Erkrankten gezählt, sondern
alle die DNA-Spuren des Erregers enthalten, also auch
die vollkommen Gesunden, deren Imunsystem ganz
von selbst, und ohne fragwürdig wirkenden Impfstoff,
Antikörper gebildet haben. So wird die Zahl der ,,Co –
rona-Erkrankten„ künstlich überhöht. Dazu kommt,
dass sämtliche ,,Corona-Toten„ an anderen Vorer –
krankungen wie Krebs usw. litten. So wird jeder Krebs –
Tote, der zuvor positiv auf Corona getestet, auromat –
isch zum Corona-Totenerklärt.
Wozu all die Fake news vom angeblich fertigen deut –
schen Impfstoff, von vollkommen überhöhten Zahlen
von Corona-Erkrankten – und Infizierten? Wem dient
die Panikmache mit Corona, an der sich Institute mit
der überschnellen Verbreitung unsicherer Studien be –
teiligt?
Bislang scheint in Deutschland, außer kurzfristig den
Geschäftemachern die vollkommen überteuerte Mas –
ken und Desinfektionsmittel verhökert, vor allem die
Merkel-Regierung in Deutschland von Corona, die so
den Überwachungsstaat z. B. mit speziellen Apps, vor –
antreiben. Gerade sind Merkels Satrapen dabei diesbe –
züglich mehr Sonderrechte einzufordern, wie etwa das
Recht selbstständig Ausgangsverbote zu verhängen.
Was heute noch wegen Corona in dieser Hinsicht ver –
hängt, kann morgen schon Oppositionelle wie ,,Rechte„,
Euro- und EU-Gegner oder Deutsche, die einfach nur
ihr Vaterland lieben, treffen.
Nicht umsonst laufen ,,Kampf gegen Rechts„, weitere
Flüchtlingseinwanderungs-Kampagnen zeitgleich mit
den Corona-Maßnahmen von der Merkel-Regierung
forciert weiter.