Fesselspiele in der Bunten Republik : 4. Was wäre wenn … ?

In einer Vernehmung kurz vor seinem Tod gab der
des Terrorismus verdächtigte Dschaber Al-Bakr an,
das jene Syrer, die ihn ausgeliefert Mitverschwörer
seien. Das würde zumindest die doch sehr gestellt
wirkenden Aufnahmen erklären, die angeblich die
Überwältigung Al-Bakr zeigen sollen. Damit wäre
dann aber erklärlich, warum sich der Verdächtige
so lange, – und das gleich in zwei Wohnungen, bei
ihnen aufgehalten und dass sie erst stundenlang
mit anderen Syrern per Internet eine Konferenz
abgehalten und sich dahin gehend, beraten ließen,
den Verdächtigen der Polizei auszuliefern. Dadurch
wäre es erklärlich, dass Al-Bakr nichts mit bekom –
men von dieser langen Internetplaudereien, obwohl
er doch in der Wohnung gewesen.
Schlüssig würde es dadurch auch, dass Al-Bakr da –
her sie auch angesprochen. Woher hätte er sonst
sofort erkennen können, dass es sich bei denen
um Landsleute handelt ?
Und kaum hat er diese Aussage getätigt, ist er tot.
Selbstmord, natürlich ! All diese Ungereimtheiten
und Zufälle, alleine schon wie Al-Bakr die Flucht
aus Chemnitz gelang, lassen bei so manchen Ver –
schwörungstheoretiker sämtliche Alarmglocken
schrillen.
Aber nehmen wir einmal an, das sich nur ein Teil
dessen bewahrheitet : Wenn die syrischen Helden
tatsächlich Terroristen, die mit der Auslieferung
ihres aufgeflogenen Komplizen das kleinere Übel
wählten ? Dann hätten führende Politiker, die
Eliten und Gutmenschen hierzulande tatsächlich
die Verleihung des Bundesverdienstkreuz gefor –
dert ! Damit täten dieselben dann jegliche Glaub –
würdigkeit in der Bevölkerung verlieren.

Fesselspiele in der Bunten Republik : 3. Der Zettel am Fuß

Bei den nun in den Medien verstärkt auftauchenden
sichtlich gestellten Bilder von der angeblichen Über –
wältigung des Dschaber Al-Bakr in Leipzig fiel mir ein
kaum beachtete Detail ins Auge : der Zettel an den
Kabelbinder, mit dem Al-Bakr seine Füße zusammen –
gebunden sind.
Wohl kaum hat man bei einer wirklichen Überwältig –
ung tatsächlich die Zeit noch schnell diesen Zettel zu
schreiben und sorgsam an den Fußfesseln anzubringen.
Vor allem aber, was steht auf dem Zettel ?
Aber es kommt noch merkwürdiger ! Bei meiner kurzen
Recherche stieß ich zufällig auf die Bilder, von der Fest –
nahme des islamistischen Terroristen Salah Abdeslam in
Brüssel. Und was für ein Zufall : Auch der hat genau so
einen Zettel am Fuß befestigt !

Festnahme des Dschaber Al-Bakr in Leipzig :
http://www.bild.de/news/inland/terroranschlag/werden-helden-syrer-jetzt-deutsche-48239320.bild.html

Festnahme des Terroristen Salah Abdeslam in Brüssel :
http://www.bild.de/news/ausland/terror-paris/abdeslam-zettel-45011084.bild.html