Ist Till Schweiger etwa aufgewacht ?

Irgendwann fällt es sogar einem Till Schweiger auf,
wie die deutschen ´´ Qualitätsmedien „ arbeiten. So –
lange Schweiger dieselben Medien, quasi aus reiner
Selbstwerbung, vor seinen Karren spannen konnte,
und sei es für seine politischen Projekte, da war es
ihm egal.
Aber wehe, wenn ihn dieselben Medien dann kriti –
sieren. Wenn es um den eigenen Arsch geht, dann
erst wird man aktiv ! Darin ist Till Schweiger auch
nicht viel anders, als seine Politiker-Freunde !
Der Mann, welcher immer gegen die bösen Rechten
gewesen, schon weil die den Begriff ´´ Lügen-Presse
geprägt, muß nun selbst über die ´´ Qualitätsmedien „
erkennen : ´´ Und das ist etwas, das mich an unserer
Medienlandschaft wirklich ankotzt: Obwohl das Ge –
genteil bewiesen ist und es nun eigentlich alle besser
wissen müssten, wird einfach weiterhin das Falsche
behauptet. Frei nach der Devise: Wenn wir einfach
lange genug die Unwahrheit erzählen, kommt es bei
den Menschen irgendwann doch noch als Wahrheit
an … So etwas nenne ich Stimmungsmache. Und
das ärgert mich einfach. Da denke ich manchmal
nur noch: Ihr Vollpfosten, Ihr könnt mich alle mal
am Arsch lecken! „.
Bleibt zu hoffen, dass, wenn Till dann den nächsten
´´ Tatort „ vergeigt, die Filmangebote ausbleiben
und niemand seine Projekte finanzieren möchte,
nicht der Herr Schweiger es ist, welcher eben die –
sen Medien dann gehörig den Arsch lecken muß !