Geplante Unfähigkeit

Ganz wie befürchtet, bekommen es die Erfüllungs-
minister, die ansonsten in 5 Minuten mal über
weitere 500 Millionen für die Ukraine entschei-
den, absichtlich nicht hin, etwas gegen die Gas-
umlage zu unternehmen.
Dazu Robert Habeck: ,, Wenn man Geld finde,
schöpfe oder aufnehme für eine alternative Fi-
nanzierung, dann ist es mir natürlich lieb, wenn
diese Finanzierung genommen wird“.
Irgendwer müsste diesem Wirtschaftsminister
einmal erklären, dass man Geld nicht so ein-
fach irgendwo findet. Die Zeiten sind zwar Mi-
grantenmäßig wieder wie 2015, nur fehlen dies-
mal die Migranten, die laufend auf der Straße
größere Geldbeträge finden! Vielleicht halten
die Bürger ihr Geld inzwischen auch mehr zu-
sammen.
Und Geld schöpfen also Geld erschaffen, dass
kann die Regierung aus Deutschland nicht. Da
wird nur Geld entwertet oder ins Ausland trans-
feriert! Erschaffen hat man in der Regierung
noch nie etwas, zumindest nichts Praktisches
oder gar Gutes! Wie auch, wenn man doch nur
Ausschüsse besitzt, welche tatsächlich nur wei-
teren Ausschuss produzieren?
Bliebe noch das Geld aufzunehmen, nur bei
wem? Bei der EU oder im Ausland? Die sind
es nur gewohnt Geld aus Deutschland zu be-
kommen!
Mit anderen Worten Robert Habeck ist mit
seinem Wissen am Ende! Gewiss gehörte da
nicht allzu viel dazu, dass es zu kam. Der Wirt-
schaftsminister der in der Wirtshaft reihen-
weise Firmen, Handwerker und Mittelstand
in die Insolvenz trieb, ohne sich erklären zu
können, was denn insolvent sein bedeutet,
ist eben alles andere als eine große Leute!
Vielleicht begreift er jetzt, wo seine vermeint-
lich ausländischen Freunde bei Nordstream 1
und Nordstream 2 mit Sabotage dafür gesorgt,
dass es kein Zurück zum russisches Gas mehr
gibt, allmählich, wem er sich da als Erfüllungs-
politiker angedient hat. Aber wahrscheinlich
begreift Habeck auch dies ebenso wenig, wie
was eine Insolvenz ist!
Auf jeden Fall verzögert Habeck und der Rest
der Erfüllungspolitiker absichtlich die sofortige
Abschaffung der Gasumlage. Man hofft es bis
Oktober hinauszögern zu können, um sich so-
dann hinzustellen und zu behaupten, dass es
ein viel zu großer bürokratischer Aufwand sei,
die angelaufene Gasumlage dann wieder und
vor allem sofort rückgängig zu machen. Etwas
anderes als ihr eigenes Volk zu belügen und zu
betrügen, ist eben von dieser Regierung aus
Deutschland nicht zu erwarten!
Natürlich ist das Volk nicht so dumm, wie es
die Politiker gerne hätten. Spätesten, wenn
ihre geliebte Ukraine ihre weitere finanzielle
Unterstützung braucht, und dass wird bei der
stets als Staat chronisch pleiten Ukraine eher
heute als morgen der Fall sein, dann werden
die Erfüllungspolitiker wieder Millionen, wenn
nicht Milliarden bereitstellen! Und spätestens
dann wird sich die Frage im Volk auftun, wo
sie denn dieses Geld ,,gefunden„ haben, und
warum es für den deutschen Bürger nicht vor-
handen gewesen!
Ansonsten macht die Regierung aus Deutsch-
land alte Fehler wieder und begeht weitere.
Wie etwa bei der Migration. Ohne sich im
aller Geringsten um Unterkünfte und Ver-
sorgung zu kümmern, holten sie 2022 mehr
Migranten ins Land als 2015. In gekannter
Manier wurden sie ins Land geholt, wenn
nicht gar im Ausland extra geordert, und
kaum sind sie hier, praktisch sich selbst
über – und auf die deutschen Zivilisten los-
gelassen! Und weil man eben außer Kampf
gegen Rechts, der oft genug zum Kampf
gegen das eigene Volk gerät, gar nichts
kann, so wird vom Innenministerium,
über das Justizministerium, vom Wirt-
schaftsministerium bis hin zum Bildungs-
ministerium nichts als Komplettversagen
gemeldet. Einzig die Strukturen des Ent-
wicklungsministerims funktionieren noch,
denn hier wird weiter fleißig in gewohnter
Weise deutsche Steuergelder ans Ausland
verschenkt! Hier könnte sogar ein Habeck
noch etwas Geld finden!

BRD 2022: Wo einzig noch das Komplettversagen auf allen Ebenen auf Hochtouren läuft

Angeblich sind ja die Politiker aus Deutschland,
die Null für ihr eigenes Land tun und nie zum
Wohle des Volkes etwas tun, alle für „Europa“
tätig. Doch wenn die EU etwas von ihnen for-
dert, dass trotzdem zum Wohle des eigenen
Volkes geschied, dann sind die buntdeutschen
Eurokraten plötzlich nicht mehr gemeinsam für
Europa tätig.
So wie die EU die geplante Gasumlage für nich-
tig erklärt, die buntdeutschen Eurokraten aber
zum Schaden für ihr eigenes Volk trotzdem wei-
ter daran festhalten, damit auf Kosten deutscher
Gaskunden ausländische Energieversorger, wie
der finnische Energiekonzern Uniper kräftig ab-
kassiern.
Seit 2014 wurden die Deutschen Bürger mit
Umweltabgaben und Steuererhöhungen ge-
prellt, damit diese Energiekonzerne angeblich
auf erneuerbare Energien umstellen. Getan
hat sich sieben Jahre lang nichts, nur der
deutsche Stromkunde zahlte sich dumm und
dämlich, um anderen ihre schrottigen Solar-
anlagen und Windparks zu finanzieren. Statt
selbst auf erneuerbare Energien umzurüsten,
wurde einfach der Strom aus ausländischen
Atom – und Kohlekraftwerken billig zugekauft
und dem deutschen Kunden überteuert als
Ökostrom verkauft! Staat und Konzern zock-
ten die Bürger ab und niemand hatte ein ech-
tes Interesse daran, an der Situation etwas zu
ändern. Bis sich die Regierung Scholz selbst
das russische Gas und Erdöl abgedreht und
all die Potemkin’schen Dörfer, welche unter
der Regierung der unwürdigen Merkel rund
um die Energieversorger um Windräder und
Solarmodule errichtet, über Nacht wie Karten-
häuser in sich zusammenstürzten.
Und alles, was die Regierung aus Deutschland
tut, ist mit einer weiteren Sondersteuer, der
Gasumlage, den deutschen Bürger, neben den
steigenden Energiepreisen weiter zu schröpfen
und wie gewohnt, alles im Ausland dazuzukau-
fen, damit man ja keine eigene unabhängige
Energieversorgung aufbauen muss, für die
man die Bürger seit 2014 das Geld aus der
Tasche gezogen.
So darf der deutsche Gaskunde nun noch zu-
sätzlich zu den vielfach erhöhten Gaspreisen
auch noch die 8 Milliarden aufbringen, mit
denen sich die Finnen ihre Uniper-Verstaat-
lichung vergolden lassen.
Und genau deshalb kommen Eurokraten wie
Habeck nicht zu einem echten Beschluss zur
Gasumlage, weil, wenn sie nur alles bis zum
nächsten Monat hinauszögern, im Oktober
die Gasumlage kommen wird. Und dann sei
es bürokratisch nicht mehr möglich sie zurück-
zunehmen. Die Hütchenspielertricks der Re-
gierung Scholz werden also den deutschen
Bürger ausnehmen, wie eine Weihnachts-
gans. Nur dass deren Füllung dann aus wei-
teren Steuern und Preiserhöhungen beste-
hen wird! Ausgerechnet die Eurokraten, die
sich nie um das Grundgesetz geschert, geben
nun verfassungskonforme Bedenken an, um
ihre Hütchenspielernummer dreist durchzu-
ziehen. Niemand nimmt der Regierung aus
Deutschland noch ab, dass die mit „Hoch-
touren“ an dem Problem arbeiten, zumal
das einzig was in Deutschland noch auf
Hochtouren läuft, das Komplettversagen
der Regierung auf tatsächlich allen Ebenen
ist!

Sondersteuer für die für die Krise hauptverantwortlichen Politiker

Wann immer es um die Kosten der hauptsächlich von
der Politik versachten Krise geht, sprechen die dafür
schuldigen Politiker gerne von Solidarität und Solidar –
gemeinschaft, allerdings ohne sich selbst an den Kosten
zu beteiligen.
Wenn es in diesem Land rechtens ist einseitig die Gas-
kunden mit Umlagen für alles aufkommen zu lassen,
dann muss es auch rechtens sein einseitig Politiker zu
besteuern.
Daher fordere ich :
1. ) 30 % Sondersteuer auf alle Bezüge und Diäten
von Politiker, inklusive einer 5jährigen
Sperre von Diäetenerhöhung.
2.) 40 % Sondersteuer auf alle Nebenkostenab-
rechnungen und Aufwandsentschädig-
ungen
3.) 50 % Sondersteuer auf alle Nebentätigkeiten
von Politikern.
4.) 60 % Sondersteuer auf alle Extra, wie z.B. die
private Nutzung von Dienstwagen.
5.) 80 % Sondersteuer auf alle Bonuszahlung,
Ehrensolde und sonstige Nebenvergütungen.

Wer will, kann eine Petition dazu unterschreiben :

https://www.change.org/p/sondersteuer-f%C3%BCr-politiker?recruiter=1274080495&recruited_by_id=16e3d9e0-1ef7-11ed-b392-9b859f109b7f&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink&utm_campaign=petition_dashboard