Nach den Wahlen im Osten: Scheindemokraten fordern mehr Zuwanderung

Die Einwanderungs – und Asylantenlobby schwaro –
diert immer noch von mehr Einwanderung und
,,dringend benötigten Fachkräften„ daher. Ob –
gleich im Westen heute bereits 50 und im Osten
60 Prozent der Bevölkerung noch mehr Zuwander –
ung ablehnen. Demokratie, also das Handeln ent –
sprechend des Mehrheitswillen des Volkes, ist
dieser Herren Sache nicht! Selbst 2016 als eine
überwältigende Mehrheit des deutschen Volkes
sich für eine Eindämmung der Zuwanderung
ausgesprochen, handelte diese Lobby nicht de –
mokratisch, sondern versuchte alles um wei –
tere Migranten nach Deutschland zu holen.
Die kriminellen Machenschaften unter Merkel
gehen sogar so weit, dass man aus allen Teilen
der Welt so genannte ,,Flüchtlinge„ zum größ –
ten Teil hinter dem Rücken der Bevölkerung
einflog. So viele, dass man die genauen Zahlen
schon zur ,,Geheimsache„ erklären musste!
Auch bei der Unterzeichnung von Abkommen mit
anderen Staaten, wie etwa dem Migrationsplan
verlegte sich die Merkel-Regierung auf arglistige
Täuschung der Bevölkerung. Entgegen allen ver –
logenen Beteuerungen wurden diese Abkommen
stets hinter verschlossenen Türen ausgehandelt!
Augenscheinlich hat die Merkel-Regierung nur
vor zwei Sachen große Angst: dem eigenen Volk
und der Wahrheit!
,,Demokratie„ bedeutet diesen Politikern das
Belügen des eigenen Volkes, und Freiheit, das
man sich die Freiheit herausnimmt das Volk
zu belügen. So handeln miese Gauner nicht
aber echte Demokraten!
Seit im Jahre 2000, das was im Bundestag
sitzt, beschlossen fortan nicht mehr dem ei –
genen Volk, sondern nur noch einer imagi –
nären Bevölkerung dienen zu wollen, und
sich zum Zeichen des Verrat den Haack –
ischen Erdtrog in den Nordhof des Bundes –
tag stellten, ist die Geschichte der BRD, die
eines förtwährenden Verrats am eigenen
Volk! Verrat, begangen von Regierungen,
deren einziges Mittel noch Lügen sind. Von
daher kann man die deutsche Blumenkübel –
Demokratie auch kaum als echte Demokratie,
und das, was im Bundestag sitzt auch nicht
als Demokraten bezeichnen! Es gibt in die –
sem Land kaum noch einen Bürger, der 10
Politiker irgend einer Partei aufzählen kann,
welche in den letzten 25 Jahre demokratisch
gehandelt hätten!
Und die Migrantenlobby ist die gefährlichste
aller antidemokratischen Strömungen, denn
sie ist dabei sich ihre eigene Bevölkerung zu
schaffen!
Darum stärkt nichts mehr die echte Demo –
kratie als der Kampf gegen die Asylanten –
lobby und ihre kriminellen Machenschaften!

Die 800 Gefährder der inneren Sicherheit im Bundestag schweigen zur täglichen Gewalt in Deutschland

Nach der 100.Messerattacke, ( nach den 99 davor ist
nichts geschehen ), heucheln sämtliche Politiker der
etablierten Parteien als sei das Problem gerade erst
mit dem Amoklauf von Hamburg auf ihrem Tisch
gekommen. Dabei haben sie über Jahre hinweg nichts
unternommen.
Man höre nur einmal deren Ausrufe. ´´ Wir müssen
wissen, wer in unser Land kommt „. Als wüssten
die nicht ganz genau, wen oder was die sich da ins
Land geholt ! Der Deutsche Presserat gab doch schon
vor Jahren einen ´´ Ehrenkodex „ mitsamt Selbst –
zensur heraus, damit in den deutschen Medien über
solche Fälle nicht zu viel an die Öffentlichkeit ge –
lange. Warum tat der Presserat dass, wenn sich nicht
schon lange vor der ´´ Flüchtlingskrise „ solche Fälle
so sehr gehäuft, dass man sie totschweigen mussten.
Und vergessen wir nicht die Rassismusbekämpfer –
Kriminellenhelfer unter Rot-Grün, die es zu verhin –
dern gesucht, das die Polizei noch Täterbeschreib –
ungen, wie etwa ´´ südländischen Aussehen „ her –
ausgeben durfte. Das war Vertuschung pur !
Wer verfälschte seit Jahren jede Kriminalitätsstatis –
tiken und hielt somit das wahre Ausmaß vor der
eigenen Bevölkerung verborgen ? Wer belog denn
das Volk laufend, dass denn Ausländer nicht mehr
Straftaten begehen als Deutsche ? Es waren die
800 Gefährder der inneren Sicherheit aus dem
Bundestag !
Noch perverser ist es, wenn sich all die linken, roten
und grünen Abschiebungsverweigerer nun als Chef –
aufklärer – und ankläger aufspielen, um von der mehr
als massiv auf sich geladenen Schuld abzulenken. Wer
hat denn über Jahre hinweg quasi jegliche Abschiebung
verhindet. Wer machte aus islamistischen Gefährdern
einen Christen und aus Gewohnheitsverbrechern einen
Homosexuellen, um dessen Abschiebung zu verhindern
und war seit Jahren einzig um das Wohlergehen von
Straftätern mit Migrationshintergrund bedacht ? Wer
änderte denn laufend, bestehende Gesetze zu deren
Gunsten. Wer pfuschte am Mordparagrafen herum,
in weiser Voraussicht, wer hier in Deutschland die
meisten Morde begeht ? Wer schuf den Migranten –
bonus im Strafrecht, so das Deutschland zum einem
wahren Paradies von ausländischen Kriminellen ver –
kommen ? Es waren die 800 Gefährder, die da mit
Mandat im Bundestag sitzen !
Mit Messern, Äxten, Macheten und Pistolen sind
denn Merkels-Gäste mittlerweile im Dauertakt in
Deutschland unterwegs, so dass die Lügenpresse
schon nicht mehr damit nachkommt, die üblichen
Meldungen vom ´´ Einzeltäter „, ´´ psychisch-Er –
krankten „, sowie mit der Dauerentschuldigung,
´´ das dies nichts mit dem Islam zu tun habe
hinterher kommt.
Ebenso wie die Politiker sich dann laufend vor
die Kameras drängen, um zu beteuern, dass nun
aber hart durchgegriffen werde, obwohl doch
längst jeder weiß, dass wieder einmal nichts
geschehen wird. Man weint Krokodilstränen
und heuchelt Mitgefühl und sieht dem täglichen
Morden auch weiterhin vollkommen tatenlos zu.
Das führt dazu, dass es immer mehr Deutsche
einsehen, das die 800 schlimmsten Gefährder
der inneren Sicherheit, alle samt mit Mandat
im Bundestag sitzen !
Kaum noch fühlt man sich in irgend einer Art
und Weise von diesen Bevölkerungsvertretern,
denn Volksvertreter kann man sie seit dem Jahr
2000 ja nicht mehr nennen, vertreten.
Das Handeln oder besser gesagt das Nichthan –
deln führt sichtlich dazu, dass man sich von
einer Schmeißfliege auf einem Pferdeapfel als
Deutscher bedeutend besser politisch vertreten
fühlt, als von einem Abgeordneten aus dem
Bundestag. Schon weil eine Schmeißfliege
nie gegen die Artgenossen handelt, keine un –
sinnigen Reden führt oder dümmliche Ver –
träge abschließt !
Was spricht dagegen für die Abgeordneten
aus dem Bundestag ? Nichts, tatsächlich rein
gar nichts !
Wann hat denn zuletzt in diesem Bundestag
ein Abgeordneter oder Abgeordnete etwas
im Sinne oder gar zum Wohle des deutschen
Volkes abgestimmt ?
Wozu auch soll man als Deutscher so etwas
wählen, dass einem abspricht ein Volk zu
sein oder gar eine eigenständige Kultur zu
haben ?
Dagegen faseln die dauernd von westlichen
Werten, von denen sie noch nicht einmal
sagen können, welche dies denn seien, oder
davon im Sinne von Europa zu handeln, wo –
bei sie Europa als leere Hülle meinen und
nicht die darin lebenden europäischen Völ –
ker ! Sie träumen von einem Europa, dass
sie meinen mit islamischen Arabern und
mit Schwarzen füllen zu müssen, wofür
sie den Genozid am weißen Europa nicht
nur in Kauf nehmen, sondern ihn mit ihrer
Gesetzgebung, welche Migranten, gleich
in mehrfacher Hinsicht bevorzugt, sogar
noch offen propagieren.
Die 800 schlimmsten Gefährder im Bun –
destag haben all die Täter unkontrolliert
ins Land gelassen und suchen nun auch
noch dreist die osteuropäischen EU-Staa –
ten dazu zu erpressen, das selbe zu tun.
Welchen europäischen Werten entspricht
es denn, dass eigene Volk gegen Fremde
auszutauschen ? Welchem Völkerrecht
entspricht es 500 Millionen Europäern
jegliches Recht auf Heimat und Schutz
zu nehmen ?
Eurokrat zu sein, heißt in diesen Tagen
kriminell zu sein und sich am eigenem
Volk pervers zu vergehen !
Der Deutsche hätte es spätestens dann
erkennen müssen als die Benes-Dekrete,
welche den Vorwand für die Ermordung
von 250.000 Deutschen bildeten, zu EU –
Recht erklärt. Das zeigt deutlich jedem
Deutschen auf wohin der Weg der EU
führt. Einer EU, die ein vereinigtes Eu –
ropa ohne Europäer erschaffen will.
Schon mit ihrem Schweigen zu all den
Morden und Vergewaltigem im Lande,
dass oft genug noch mit Vertuschen und
Verharmlosen daher geht, haben sich all
diese Bevölkerungsvertreter mitschuldig
gemacht. Das einzige was die heute noch
von Nationalsozialisten unterscheidet, ist
der Umstand, dass die Nazis sich wenigs –
tens offen zu ihren Zielen bekannt ! Bei
Merkel & Co aber gibt es kein ´´ Mein
Kampf „, wo man es nachlesen könnte,
denn selbst da überwiegt noch eine ge –
radezu erbärmliche Feigheit !
Sie sind bereits schlimmer als jene Nazis,
vor denen sie nun meinen, am laufendem
Band warnen zu müssen. Der Nazi dient
ihnen nur noch als Feindbild, schon weil
sie nichts anderes mehr haben. Wenn es
das Gespenst des Nationalsozialismus in
Deutschland nicht mehr gäbe, wären die
Eurokraten nichts als leere Hüllen, so leer,
wie ihre Reden !
Als man es sich im Bundestag schwor, im
Jahre 2000, das eigene Volk zu verraten
und im Stich zu lassen und ihre Teufels –
anbetung am Haackischen Blumenkübel
betrieben, legte man auch sämtliche Ver –
nunft, Ehre, Moral und Verantwortung ab,
um den neuen Dämonen besser zu dienen.
Also höchste Zeit den Teufel aus dem Ge –
mäuer auszutreiben, dass dem deutschen
Volk gewidmet und nicht den vaterlands –
verrätischen Eurokraten. Eben all jene, die
´´mit Nationalismus überwinden„, gar das
eigene Volk abschaffen wollen. Noch nicht
einmal Adolf Hitler besaß so viel finstere
Fantasie !
Da sind wahrhaft teufliche Mächte am Spiel.

Bundestag : Wie Lügen und Betrügen des deutschen Volkes sich auszahlen

Der Deutsche Bundestag, inzwischen von vielen Bürgern
wegen seiner einseitigen Ausrichtung auf Flüchtlinge und
deren Bedürfnisse, schlichtweg nur noch ´´ Deutsche ver –
schwundenen Tag „ genannt, hat längst jedes Maß an Takt
und Verantwortung überschritten.
Bizarr war es gewesen, dass die Abgeordneten in eben
diesem Bundestag feige geschwiegen als die Übergriffe
in der Silvesternacht bekannt geworden. Weit über
1.000 Übergriffe auf Deutsche in einer Nacht und die
vorgeblichen ´´ Volksvertreter „ schwiegen dazu. Um
so unerträglicher für jeden deutschen Bürger, dann die
geheuchelte Empörung und Aufregung derselben Abge –
ordneten zu sehen, als diese sich über Clausnitz darüber
ereiferten, das dort ein Araberbengel zum Weinen ge –
bracht worden ! Diese unrühmliche Szene dürfte selbst
dem einfältigstem Gutmenschen es deutlich vor Augen
geführt haben, wie und wo diese Abgeordneten ihre
Prioritäten setzen. Ein greinender Araberbengel ist
denen bedeutend wichtiger als 1.000 geschändete
deutsche Mädchen und Frauen ! Schlimmer hätten
diese Abgeordneten, die sich seit dem Jahre 2000
beharrlich weigern, fortan nicht mehr dem deutschen
Volke dienen zu wollen ( s. Haacke-Blumenkübel –
Affäre ), ihre grenzenlose Verachtung für Deutsche
nicht ausdrücken können !
Im Januar 2015 belogen diese Abgeordneten ihr Volk
damit, dass Hunderttausende muslimische Einwanderer
nichts als Hirngespinste von PEGIDA seien. Als die Hirn –
gespinste dann doch Realität wurden, log man, dass es
alles hochqualifizierte Fachkräfte aus Syrien seien. Als
es in etlichen Asylunterkünften bereits zu gewalttätigen
Auseinandersetzungen unter den Flüchtlingen kam, log
man im Bundestag und sagte es seien Flüchtlinge, die
vor Krieg und Gewalt geflohen und in Deutschland nichts
als Frieden suchten ! Als sich Diebstähle, sexuelle Über –
griffe und zunehmende Gewalttaten nicht mehr vor der
Bevölkerung verheimlichen ließen, erfand man im Bun –
destag den ´´ traumatisierten Flüchtling „, welchen man
gleichzeitig, mit einer Schamlosigkeit sondersgleichen, als
dringend benötigte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt anpries.
Nach den ersten islamistisch motivierten Übergriffen, An –
griffen und Anschlägen log man der Bevölkerung den fried –
liebenden Islam vor und dass Flüchtlinge nicht mehr Gewalt –
taten begingen.
Und nun, nach einem Jahr voller Lügen, verhöhnt man den
deutschen Bürger im Bundestag auch noch damit, dass eine
überführte Lügnerin und Betrügerin, wie Petra Hinz, auf das
Schamloseste abkassieren darf als müsse man dem Bürger
es allzu deutlich vor Augen führen, wie sehr sich Lügen und
Betrügen doch im Bundestag bezahlt machen. Derzeit mit gut
14.000 Euro pro Monat !

Haltet den Dieb ! Aber lasst ihn gleich wieder laufen oder Der Wassereinbruch im Blumenkübel

Mit dem üblichen ´´ Haltet den Dieb ! „- Geschrei versuchen
nunmehr die deutschen Blumenkübel-Demokraten, welche
einst im Jahre 2000 in einer Nische des Reichstagsgebäude
am Haackenschen Blumenkübel geschworen, nicht länger
dem deutschen Volke zu dienen, nunmehr davon abzu –
lenken, daß ihnen ihre hofierten Asylanten in der Silvester –
nacht den größen Knaller direkt in den Allerwertesten ge –
schoben. Immerhin sind diese Blumenkübel-Demokraten
ja die direkten Verantwortlichen an der ganzen Misere,
sozusagen die Drahtzieher dieser neuen Welle der orga –
nisierten Kriminalität. Nun suchen als die Blumenkübel –
Demokraten krampfhaft nach einem Schuldigen oder
soll man besser sagen einen Sündenbock und da sie
dieses Mal weder Nazis, noch AfD und schon gar nicht
PEGIDA, dafür verantwortlich machen können, stehen
sie buchstäblich mit leeren Händen vor dem deutschen
Volke oder wie die es lieber sagen vor der Bevölkerung
da. Hat sich nun doch gerade diese von ihnen so sehr
herbeigewünschte Bevölkerung geradezu als Hort des
Verbrechens entpuppt.
Wie bei einem Dammbruch wird Deutschland nun – und
das wie immer scheinbchenweise serviert – mit immer
neuen Meldungen konfrontiert. Eine Vergewaltigung
hier, ein sexueller Übergriff da.
Was ist eigentlich mit all den Polithuren und den Zeilen –
strichern aus den Medien, welche zuvor alle diesbezüg –
lichen und mehr als deutlichen Warnungen in den Wind
geschlagen, indem sie die Warner als ´´ Rassisten „ und
´´ Nazis „ verunglimpft und bekämpft haben ? Befinden
die sich nun in der ´´ Haltet den Dieb ! „-Kampagne ?
Wieder heißt es ´´ man müsse endlich offen darüber
reden „, obwohl die Blumenkübel-Demokraten doch
jeden mundtot gemacht, der darüber gesprochen. Oder
erinnert man sich nicht mehr eines Autors wie Akif
Prinicci, den man deswegen schmächlich aus dem
Land gejagt oder eines Thilo Sarrazin, der mundtot
gemacht worden ? Erinnern sich die Blumenkübel –
Demokraten überhaupt an all jene Mahner, welche
sie – sei es im Zusammenhang mit der Eurokrise oder
der Zuwanderung – mundtot gemacht und zu Unperson
erklärt ? Oder ist die politische Demenz in diesen Kreisen
viel zu weit fortgeschritten, das sich kein Blumenkübel –
Gehirn mehr dessen zu erinnern vermag ?
Viel zu lange haben die Blumenkübel-Demokraten in
ihrem Kübel, wie in einem Bottich im Meer der Lügen
dahintreibend, geglaubt das ihr Blümenkübel unsink –
bar sei. Nun gehen sie mehr und mehr an ihren Lügen
unter ! Das Silvesterfeuerwerk war das letzte Licht in
ihrem hellen Deutschland. Nun wirds im Haackischen
Blumenkübel langsam dunkel.