Merkel-Regierung, wo bleiben die Zahlen und Fakten ?

Das ganze 2015 über haben uns führende Regierungsmitglieder
über die Ausländerkriminalität schlichtweg belogen. Bis in den
Herbst 2015 hieß es immer lapidar, daß ´´ Ausländer nicht mehr
Verbrechen begehen als Deutsche „ oder die ´´ Ausländerkrimi –
nalität nicht angestiegen sei „. Das war eine glatte Lüge, denn
nun erst im Herbst mußte Innenminister Thomas de Maiziere
es öffentlich eingestehen, daß seinem Ministerium überhaupt
keine Zahlen und Fakten vorliegen, man sich nun aber darum
bemühe diese zusammenzutragen. Erst am Jahresende sollten
dann genaue Zahlen veröffentlicht werden. Nach den Silvester –
übergriffen blieben diese Fakten schnell unter Verschluß und
plötzlich wurde das deutsche Volk auf Mai 2016 vertröstet.
Nun haben wir Mai 2016 und noch immer warten wir auf die
aktuellen Zeiten.
Augenscheinlich fürchtet die Merkel-Regierung nichts so sehr,
wie die Wahrheit, denn aus Zahlen und Fakten ergibt sich die
eigentliche Bilanz ihrer Regierung und die fällt unter Merkel
alles andere als rosig aus. Also trauen sich die vorgeblichen
Volksvertreter noch nicht einmal ihrem eigenen Volk die
Wahrheit zu sagen. Ein Volk, das mit solchen ´´ Vertretern „
gesegnet, braucht wahrlich keine Feinde. Und wenn man
bedenkt das Ausländer in den ersten drei Monaten 2016 in
Deutschland mehr Menschen umgebracht als der sogenannte
NSU in seiner gesamten Wirkzeit, man in Regierung und den
angeschlossenen Medien aber weiterhin nur ausschließlich
auf NSU und rechte Szene verweist, dann ahnt man das hier
der ´´ Kampf gegen Rechts „ längst nur noch der blanken Ab –
lenkung von den wahren Problemen im Lande dient. Und die
können unter anderem durch die Veröffentlichung der realen
Zahlen von Ausländerkriminalität sehr offensichtlich werden.
Nicht wenig Bürgern sind durch die Silvestervorfälle die Augen
geöffnet worden, denn wenn eine einzige kriminelle Gruppe
schon an einem einzigen Tag weit über 1.000 Straftaten begeht,
wie sieht dann erst die Jahresstatistik aus ? Und genau aus dem
Grund verschweigt uns die Merkel-Regierung diese Statistiken.
Anders als in den vielen Schauprozessen gegen Rechte hat die
Regierung nämlich von 1.000 Kriminellen aus der Silvesternacht,
kaum mehr als ein Dutzend in Haft, von denen viele auch noch
von Bürgern eingebracht und nicht von der Polizei und die dazu
im Zusammenhang geradezu lächerlichen Urteilsverkündungen
zu Köln haben kaum dazu beigetragen, das der Bürger sich denn
besser geschweige denn sicherer fühlen täte. Während nämlich
eine Deutsche, die nur die beiden eigentlichen Täter zum Tatort
gefahren, dafür zu 4 ½ Jahren Gefängnis verurteilt worden, kamen
sämtliche Straftäter mit Migrationshintergrund mit Bewährung
davon ! Dies bringt die Heiko Maas-geschneiderte Justiz so mit
sich und eben dafür, wurde der Justizminister am 1. Mai sodann
in Zwickau gehörig abgestraft. Und man kann es sich daher nur
wünschen, daß die gesamte Regierung Merkel möglichst bald
zum Abhauen gezwungen wird, bevor deren Bilanzen öffentlich
werden. Die Statistik der Ausländerkriminalität ist nur eine da –
von, wofür Merkel & Co die alleinige Verantwortung tragen !

Werbeanzeigen