Neulich im Außenministerium

imagesHLG0W1SD

Im Außenministerium saß Heiko Maas und
starrte auf das rote Telefon. Seit er Außen –
minister geworden, hatte man das Notfall –
telefon zur Sicherheit durch ein rotes Spiel –
zeugtelefon ausgetauscht, damit Heiko kei –
nen Schaden anrichten kann.
Immerhin hatte er gleich zu Beginn, im Fall
Skripal, allen bewiesen, daß er als Justizmi –
nister ein Indiz nicht von einem Beweis zu
unterscheiden wusste.
Aber das war es nun nicht, weswegen ihm
Selbstzweifel kamen. Immerhin war ihm
das Gerücht zu Ohren gekommen, das er
nur Außenminister geworden, weil seine
Geliebte in der Ersten Reihe eine Diplo –
mantin mimen durfte, und dieses Gerücht
setzte ihm sehr zu. Den ganzen Tag schon
fragte er es sich daher, welchen Posten er
wohl bekommen, wenn seine Geliebte eine
Prostituierte gespielt. Bestimmt wäre er
dann Vorsitzender der SPD geworden !

Advertisements

Amadeu Antonio Stiftung : Wir sind genau die, vor denen wir immer warnen !

Bemerkenswerte Erkenntnisse ergeben sich aus der Broschüre
der Amadeu Antonio-Stiftung ´´ Viraler Hass – Rechtsextreme
Kommunikationsstrategien im Web 2.0 „.
Eigentlich wäre danach beinahe jeder Deutsche, der in den
sozialen Netzwerken unterwegs ist, so ein Rechtsextremist,
heißt es doch hier : ´´ Kein Wunder also, dass Rechtsextreme
das Web 2.0 intensiv und geschickt nutzen. Mit Demo-An –
kündigungen, Live-Tweets oder Online-Chats versuchen sie,
ihre Internet-Öffentlichkeit zu stärken und eine rechte Mein –
ungsführerschaft aufzubauen „. Genau das tun Antifa und
andere linke Organisationen auch ! Sind das dann etwa alles
Linksfaschisten ? Und genau auf die passt auch dieses Erkenn –
ungsmerkmal : ´´ Schwerpunkt der offenen Aggression als
Kommunikationsstrategie ist das Aufbauen und Aufrechter –
haltung typischer Feindbild-Strukturen „. Diesem Punkt
macht sich auch die AAS schuldig ! Auf die passt, wie die
Faust aufs Auge, diese Aussage : ´´ Verallgemeinerung und
Vereinfachung komplexer sozialer Gefüge erzeugt ein künst –
liches >>Gruppen-WirDie AnderenWitze<< über Rand –
gruppen zu posten – und dafür oftmals Beifall zu ernten,
auch aus nicht-rechten Kreisen „. Dazu fällt mir spontan
Jennifer Rostock`s AfD-Song ein ! Für die gilt dann auch
folgender Satz : ´´ Ganz besonders gewiefte Hobby-Komiker
führen in diesem Zusammenhang oft das Argument der Mein –
ungsfreiheit an „. So wie etwa Julia Schramm mit ihrem
ganz speziellem Bomber-Harris-Humor !