Der große Lockdown kommt

Wie es in der Bunten Republik üblich wurde der große
Lockdown an Parlament und Volk vorbei im Kanzler –
amt in kleiner Ministerrunde beschlossen.
Selbstverständlich können die Politiker nicht erklären,
warum es keinen extremen Anstieg an Corona-Erkrank –
ten gegeben, als man noch erklärte, dass Masken nicht
bringen, und alle ohne Maske herumliefen und es noch
keinerlei Beschränkung von Personenzahlen gegege –
ben.
Sichtlich sind die Zahlen der Corona-Erkrankung fast
parallel mit jeder weiteren beschlossenen Maßnahmen
der Regierung angestiegen. Als plötzlich Maskenpflicht
und Sicherheitsabstände galt, stiegen die Zahlen an.
Nach jedem verkündeten Lockdown stiegen die Zah –
len wiederum an!
Ähnlich verhält es sich mit den Intensivkliniken und
deren Auslastung. Bis zum heutigen Tag wird dem
Bürger nicht gesagt, wie viel Prozent der Auslastung
durch Intensivpatienten aus dem Ausland verursacht.
Immerhin wurden diese zuerst aus Italien, dann aus
den Niederlande und Frankreich eingeflogen.
Wenn der Lockdown oder Shutdown solch eine Wirk –
ung hat, warum wird er dann nicht sofort eingeführt,
sondern erst in drei Tagen?
Dann auch noch das Ganze an einem Sonntag zu ver –
künden, wo sich kein Bürger darauf einstellen kann,
zeugt wohl eher nicht von guter Arbeit der Politiker.
Ebenso wenig, wie diese Entscheidung am Parlament
vorbei zu entscheiden. Die ,,Demokraten„ mussten
wohl sehr befürchtet haben dafür keine parlamentar –
ische Mehrheit zu finden. Das sagt viel über die Mer –
kel-Regierung aus, wo man ohnehin mehr im Kanz –
leramt bestimmt als im Parlament beschließt. Dazu
kommt noch, dass man alle Gegner solch einer Poli –
tik sofort als Nazis und Rechte diffamiert.
Es scheint eher so als befürchte die Merkel-Regier –
ung auf den von ihr überteuert eingekauften Impf –
stoff, mit fragwürdiger Wirkung und ungeklärten
Nebenwirkungen, sitzen zu bleiben und mit der
Verkündung eines Lockdown nach dem anderen
im Volk bewusst Panik schürt, bis auch der letzte
Bürger glaubt, dass nur solch eine Impfung ihn
noch vor dem Tode bewahrt.
Wobei es mit der Sterberate von Corona ja auch
so einen Sache ist, da fast ausschließlich Hochbe –
tagte und Menschen mit vielen Vorerkrankungen
daran versterben.
Es sollte den Menschen sehr zu denken geben,
dass die Pharmaindustrie schon jetzt an einen
Impfstoff gegen den Corona-Impfstoff arbeitet,
der die Nachwirkungen des Corona-Impfstoff
dämpfen soll.

Zweite Welle: Merkels letztes Aufgebot

Für die Bunte Regierung ist der Kampf gegen Corona,
der neue ,,Kampf gegen Rechts„. Das fing schon da –
mit an, dass man alle Gegner der Corona-Maßnahmen
zu ,,Rechten„ erklärte. Wer da noch eines Beweises
bedurfte, der bekam ihn in Merkels Rede. Die sagte
nämlich ,, Lügen, Desinformation und Verschwörun –
gen beschädigten nicht nur die demokratische Debatte,
sondern auch den Kampf gegen das Virus. Beschwich –
tigendes Wunschdenken und populistische Verharm –
losung wären nicht nur unrealistisch. Es wäre unver –
antwortlich „. Wie im ,,Kampf gegen Rechts„ wer –
den alle Gegner zu ,,Populisten„ erklärt, welch natür –
lich nur ,,Fake news„ verbreiten.
Selbst zu den Gegendemos gegen die Demonstranten
die gegen die Corona-Maßnahmen, schickt man die –
selben Linken, die man sonst im ,,Kampf gegen Rechts„
oder für mehr Asyl – und Migranten auf die Straße.
So erklärt man die weitere Einschränkung der Grund –
rechte. Mehr hat man nicht! Dies zeigt natürlich auch
deutlich auf, dass die Merkel-Regierung tatsächlich
nicht, aber auch gar nichts kann, außer den ,,Kampf
gegen Rechts„. Daher denkt man auch bei der Be –
kämpfung von Corona im üblichen Schubladen-Den –
ken, ganz wie man es eben von Alters her von der Be –
kämpfung von Rechten her gewohnt ist. Und eben
aus diesem Grund bekommt man Corona auch nicht
in den Griff, eben weil ein Virus kein politischer Geg –
ner ist, den man mit ein paar Gesetzesverschärfungen
in den Griff bekommt. Diese werden sich als genau so
unnütz erweisen, wie die Notstandsgesetze der Wei –
marer-Republik.
Ganz wie im ,,Kampf gegen Rechts„, wo man bestän –
dig eine Zunahme der Zahlen von Rechten verkündet,
werden jetzt die steigenden Zahlen von Infektionen
verkündet.
Wie immer bleibt das Parlament außen vor und ent –
scheidet lieber hinter verschlossenen Türen im Kanz –
leramt unter Beteiligung einer Handvoll Minister.
Man nennt sich selbst zwar gerne ,,Demokraten„,
aber mal demokratisch haneln tut man eben nicht.
Es ist schon so lange her, dass im Bundestag mal
eine echt demokratische Entscheidung getroffen
worden, dass sich schon niemand mehr daran zu
erinnern vermag.
Der zweite Lockdown wird schamlos ausgenutzt,
um Kontaktverbote zu verhängen, das Versamm –
lungsverbot ausgeweitet und so eine Corona-Dik –
tatur errichtet. Dafür ist das Volkssturmaufgebot
aus dem Kanzleramt bereit bis zum letzten Gast –
stätte, Restaurant und Wirtshaus zu kämpfen.
Während man das eigene Volk einsperrt, gilt es
für die das Kanzleramt dominierende Asyl – und
Migrantenlobby nicht. Deren, wie auch die Demos
der Linken werden weiterhin erlaubt, während sich
ansonsten keine fünf Bundesbürger mehr zusammen
treffen dürfen. Migranten werden weiterhin geordert
als gebe es für diese kein Corona.
Ebenfalls, wie im ,,Kampf gegen Rechts„ werden zu
Corona Studien ,,in Auftrag gegeben„, die so zurecht
gebogen, dass sie ganz im Sinne des Auftragsgebers
ausfallen. Wo man ansonsten Millionen an unnütze
Berater verschwendet, lässt man sich nun von Tier –
ärzten beraten.
Die staatliche Propaganda arbeitet auch mit Fake
news, wie es uns jene zu Beginn der Corona-Krise
beweist, nach der es damals angeblich einen kurz
vor der Fertigstellung stehenden deutschen Impf –
stoff gebe, welchen der böse Donald Trump angeb –
lich sofort komplett aufkaufen gewollt. Danach hörte
man von diesem Impfstoff nicht nur nichts mehr,
sondern es wurde verkündet, dass vor 2021 kein
Impfstoff zur Verfügung stehe. Auch über die an –
geblich ansteigende Belegung von Betten in den
Intensivstationen, wird nicht gesagt, wie viele von
den dortigen Patienten aus Frankreich oder den
Niederlanden stammen, von wo man Intensivpa –
tienten übernommen. Das allein dürfte schon Be –
weis genug sein, wie man die Statistiken verfälscht.
Auch das kennt man bestens aus dem ,,Kampf ge –
gen Rechts„!
All dies tut man, um den totalen Überwachungs –
staat zu installieren und zu testen, bis hin zur Ver –
letzung der Privatwohnungen, ganz so, wie man
es sich im ,,Kampf gegen Rechts„ schon immer
erträumt.