Von Köln nach Clausnitz nur 1.000 Übergriffe entfernt – 2. Teil

Als ein Gericht zu Hamburg, ´´ im Namen des
Volkes „, urteilte, daß ein Türke alle Deutschen
pauschal als ´´ Hunderasse „ und ´´ Köterclans
bezeichnen darf, weil es ´´ den Deutschen als
solchen nicht gäbe „, da schwieg alles, was als
selbsternannte ´´ Volksvertreter „ im Bundestag
sitzt dazu. Jedoch, als ein AfD-Politiker umge –
kehrt die Türken als ´´ Kümmelhändler „ und
´´ Kameltreiber „ bezeichnete, da war deren
Empörung groß.
Als eine türkische Integrationsbeauftragte den
Deutschen jegliche eigenständige Kultur ab –
sprach, da schwieg man dazu im Bundestag
beharrlich. Jedoch, als ein AfD-Abgeordneter
daraufhin jene Beauftragte entsorgt sehen ge –
wollt, da war die Empörung unter denselben
Abgeordneten groß.
Niemand brachte die im Bundestag vorherrs –
chende heuchlerisch-verlogene Doppelmoral,
wenn auch ungewollt, besser zum Ausdruck
als der FDP-Politiker Wolfgang Kubicki. Der
sagte, wenn Deniz Yücel einem deutschen Po –
litiker den Tod gewünscht, dann habe der eben
nur einen ´´ schlechten Tag „ gehabt. Wenn
aber ein AfD-Politiker eine Politikerin ent –
sorgt sehen will, so ist das ein Riesenskandal !
Natürlich überging derselbe Bundestag still –
schweigend, die Äußerungen eines Deniz
Yücel, welcher das Aussterben der Deutschen
gefeiert, und am Deutschen nichts erhaltens –
wert fand.
Immerhin hatten sich die Abgeordneten des
Bundestag für den inhaftierten Linksextre –
misten Yücel weitaus mehr eingesetzt als
für alle inhaftierten Deutschen im Ausland.
Die Rede von Cem Özdemir, das man sich
im Bundestag für jeden inhaftierten Journa –
listen gleich einsetze, war eine blanke Lüge,
denn für den in Syrien inhaftierten Journa –
listen Billy Six, hatte Özdemir & Co nicht
einen Finger gerührt !

Advertisements

Präzedenzfall für die Heiko Maas-geschneiderte Justiz

Nachdem ein Hamburger Gericht einem Türken
erlaubt, die Deutschen pauschal als ´´ Köterrasse „
und ´´ Hundeclans „ zu bezeichnen, mit der Be –
gründung, daß es den Deutschen ansich ja gar
nicht gebe, wird sich nun zeigen, was in der
Heiko Maas-geschneiderten Justiz gilt.
Denn nun hat umgekehrt der AfD-Politiker
Andre Poggenburg in seiner Aschermittwoch –
Rede Türken als ´´Kameltreiber „ und ´´ Küm –
melhändler „ bezeichnet. Die türkische Ge –
meinde erwägt nun juristische Schritte. Grund
für diesen Angriff des AfD-Politikers war es,
daß die türkische Gemeinde die Einrichtung
eines Heimatministeriums kritisiert.
Da die Heiko Maas-geschneiderte Justiz dafür
bekannt ist, mit zweierlei Maß zu messen, sind
wird auf das Ergebnis dieses Rechtsstreits schon
sehr gespannt.
Wir vermuten mal, daß sich die stark politisch
motivierte Justiz den Fall nicht entgehen lassen
wird, um einen AfD-Politiker mit der üblichen
´´ Volksverhetzung „ dranzukriegen.