Während Politiker von innerer Sicherheit schwafeln, zeigen gleich zwei Fälle aus Berlin, wie es wirklich darum bestellt.

Gerade erst redeten alle Parteien von innerer Sicherheit
da gab es in der Hauptstadt gleich zwei Vorfälle. In Berlin-
Friedrichshain wurde die Sängerin der Band Jennifer-Rostock,
Jennifer Weist mit ihrem Freund überfallen, wobei ihr Freund
lebensgefährlich verletzt wurde. Die Sängerin warnte vor
Banden die in Berlin ihr Unwesen treiben und Leute über –
fallen.
Das die Politiker nicht einmal mehr für ihre eigene Sicherheit
sorgen können, mußte Grünen-Politikerin Katharina Fegebank,
Zweite Bürgermeisterin von Hamburg am eigenen Leib erfahren,
die bei einem Fest der Hamburger Landesvertretung in Berlin
von einem Mann unsittlich berührt worden. Noch zwei weitere
Frauen waren auf dieser Veranstaltung belästigt worden. Viel –
leicht wachen ja nun langsam die Politiker auf.