Buntentag : Wo nicht gewählt zu werden die reinste Adelung ist

Im Buntentag herrscht mal wieder Tollhausstimmung :
Eine AfD-Kandidatin tritt zu erneut Vize-Präsidentin –
Wahl an.
Hier, wo jeder Universitätsversager ohne Abschluß
oder die mit Plagiaten seine Doktorarbeit gerade so
geschafft ebenso ihren festen Platz haben, wie polit –
ische Komplettversager, Verbrüderer mit Linksextre –
misten und Schurken aus aller Welt, sowie die Anti –
deutschen ihren festen Sitz und eigene Fraktion ha –
ben, darf man als Abgeordneter nur eines nicht :
offen für Deutschland und sein Volk eintreten!
Dies ist eine Todsünde für die, welche dort für ge –
wöhnlich herumlungern und schon bei der Erdtrog –
verschwörung im Jahre 2000 heftig am Überlegen,
ob sie nicht dem am Reichstag angebrachten Spruch
,, Dem deutschen Volke „ nicht entfernen könnte.
Die Erdtrog-Verschwörer begnügten sich damals
aber dann mit einem 200.000 D-Mark teureren
Blumenkübel, dem sie mit ,, der Bevölkerung „
ihre Aufwartung machten.
Und nun sollen diese ´´Bevölkerungsvertreter„
über die AfD-Kandidatin Mariana Harder-Kühnel
als weitere Vize-Präsidentin abstimmen. Für die
AfD dürfte das Ganze nur eine Show sein, denn
angesichts dessen, was das sonst so zu Vizeprä –
sidenten gewählt, ist es für jeden anständigen
Deutschen eher schon eine Beleidigung dazu
gewählt zu werden! In sofern erfahren die von
dem was im Bundestag herumsitzt abgelehnten
AfD-Abgeordneten eine regelrechte Adelung.
Also höchste Zeit Mariana Harder-Kühnel zu
adeln!

AfD-Politikerin Mariana Harder-Kühnel wurde im Bundestag die aller größte Ehre zuteil

In einem schon an die Zeiten unsäglicher Regime an –
mutendem Gesinnungsentscheidung, lehnte das,
was im Bundestag sitzt es ab, die AfD-Abgeordnete
Mariana Harder-Kühnel zur Bundestagspräsidentin
zu wählen. Nicht etwa das man der AfD-Politikerin
etwas vorzuwerfen hätte ; Harder-Kühnel ist eben
in der falschen Partei.
Das dass, was im Bundestag sitzt hierbei aus reiner
Willkür handelt, zeigt schon der Umstand, dass die
Abgeordneten nicht die geringsten Skrupel dabei
empfanden Claudia Roth zur Bundestagspräsiden –
tin zu wählen. Die Roth, welche auf ´´ Deutschland
verrecke „-Demos vorneweg lief und sich als Frau
und ´´ Menschenrechtsbeauftragte„ ihrer Partei,
schützend hinter einem vollgekoksten Vergewal –
tiger von osteuropäischen Zwangsprostituierten
gestellt!
Auch hatten die Abgeordneten des Bundestages
keinerlei Problem damit, mit Wolfgang Schäuble,
einen Politiker zum Alterspräsident zu wählen, der
in einem Zeitungsinterview den Deutschen, – und
damit auch dem, was im Bundestag sitzt -, pau –
schal Inzucht unterstellte und kleine Kopftuch –
mädchen als Heilmittel dagegen empfahl!
In soweit ist es geradezu eine große Ehrung, die
Mariana Harder-Kühnel vom Bundestag wider –
fuhr, von solch Leuten nicht gewählt zu werden!
Man müsste eher vor lauter Scham im Erdboden
versinken, von so etwas gewählt zu werden! So –
mit wurde der AfD-Politikerin die größte Ehre,
welche das was im Bundestag sitzt, zu vergeben
hat, nämlich denen abgelehnt zu werden, zuteil.
Von so etwas gewählt zu werden, ist eine beispiel –
lose Abwertung, denn es würde bedeuten zu dem,
was im Bundestag sitzt, dazu zugehören!
Von diesen Bundestagsabgeordneten abgelehnt
zu werden, ist eine weitaus größere Ehre als das
Bundesverdienstkreuz verliehen zu bekommen!
Wer möchte schon als normaldenkender Mensch
mit einer Claudia Roth auf eine Stufe gestellt wer –
den ?
Das zeigt nämlich deutlich, dass Mariana Harder-
Kühne noch eine echte deutsche Volksvertreterin
ist!