Der ´´ europäische„ Politiker

Der ´´ europäische „ Politiker ist wohl das ehr –
und charakterloseste Subjekt unter den Volks –
verrätern. Europa ist ihm nur ein leeres Ge –
bilde, hinter dem er seine eigene Faul – und
Trägheit zu verbergen versucht.
Für gewöhnlich wird dieses Subjekt auch als
´´ Eurokrat „ bezeichnet.
Der ´´ europäische „ Politiker ist eine Erfind –
ung des 20. Jahrhunderts. Was dem Kommu –
nisten die ´´ Internationale „, dem US-Ameri –
kaner die ´´ freie Welt „, wurde dem deut –
schen Volksverräter ´´ Europa „.
Denn der ´´ europäische „ Politiker tut näm –
lich ebenso wenig etwas für Europa, wie für
sein eigenes Land. Dazu ist er von keinem
der europäischen Völker ermächtigt wor –
den, in irgendeiner Weise ihre Interessen
zu vertreten. Diesen universalen Vertret –
ungsanspruch maßt sich der ´´ europäische
Politiker einfach an.
Der ´´ europäische „ Politiker ist zumeist
von plumper bis hässlicher Gestalt, aus –
geprägt faul und von besonderer geisti –
ger Trägheit. Faulheit, gepaart mit geis –
tiger Trägheit, macht es ihm schlichtweg
unmöglich im Sinne oder gar zum Wohle
des Volkes zu handeln, das ihn eigentlich
gewählt. Von daher hat es sich dieses Sub –
jekt ´´ Europa „ zur Ausrede gemacht und
behauptet ständig es gehe nicht um den
Nationalstaat, sondern um Europa. Aller –
dings hat er sich um das echte Europa
ebenso wenig verdient gemacht, wie
im eigenem Vaterland.
Das eigene Vaterland und Volk verrät der
´´ europäische „ Politiker für sein imagi –
näres Europa, bei jeder sich ihm bieten –
den Gelegenheit.
Der ´´ europäische „ Politiker ist auch kein
Demokrat, und mag er dies auch noch so
oft behaupten, da er nicht bereit ist sei –
nem Volk ( Demos ) zu dienen, bzw. als
echter Volksvertreter den Mehrheitswil –
len seines Volkes durchzusetzen. Dazu
ist er weder willig noch befähigt. Dage –
gen behauptet er dreist, daß seine Mein –
ung, die der europäischen Völker wäre.
Ebenso wie er sich erdreistet europäische
Werte verteidigen zu wollen, in dem er
die europäischen Völker, welche sie her –
vorgebracht, auslöschen will! Diese Sub –
jekte nennen es ´´überwinden „ ! In einer
in der Geschichte der Menschheit beispiel –
losen Mischung aus Dummheit, Einfältig –
keit und Arroganz, welche das Subjekt
nahezu unzugänglich für jede Regung des
Verstandes machen, will er ´´ sein Europa
mit Arabern und Schwarzafrikanern kolo –
nialisieren, und dabei erst die Nationalität
und Kultur, und sodann den weißen Euro –
päer selbst auslöschen. Diesen geplanten
Genozid nennt das Subjekt gar frech eine
´´ europäische Lösung „!
Man hat unter diesen ´´ europäischen
Politikern schon solch gestörte Subjekte
gesehen, die sich davon persönlich ange –
griffen fühlen, wenn vor ihnen ein Bürger
die Flagge seines Heimatlandes gezeigt!
Auch darin zeigt sich das niedere Wesen
dieser Subjekte! Blanker Selbsthass und
Minderwertigkeitsgefühl verführen sol –
che Subjekte zu einer Politik, die in vie –
lem dereines Geisteskranken gleicht!
Das zeigt sich z.B. schon, wenn diese
Subjekte behaupten, daß die Politiker,
die noch wie echte Volksvertreter ganz
demokratisch im Sinne und zum Wohle
ihrer Völker und Staaten handeln, gar
als ´´ Feinde Europas „ bezeichnen !
Dabei ist der ´´ europäische „ Politiker
der aller schlimmste Feind der europä –
ischen Völker! Wo er von ´´ Europa „
spricht, da spricht er von Verrat!
Immer ist da Lüge mit im Spiel, sobald
solch ein niederes Subjekt von ´´ Euro –
pa „, ´´ europäischen Lösungen „ und
´´ europäischen Werten „ spricht!
Wer heute viel das Wort ´´ Europa „ im
Mund führt, der redet offen von Verrat!
Und es ist wahrlich Irrsinn es zu glauben,
daß ein ´´ europäischer „ Politiker für Eu –
ropa ist. Er ist sich selbst sein schlimmster
und allen Europäern Feind!

Werbeanzeigen

Problembürger zu Deutschen erklärt

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat von den Deutschen
mit türkischer Abstammung Loyalität zur Bundesrepublik
gefordert. Das ist ja das eigentliche Problem, dass es den
´´ Deutschen „ mit türkischer Abstammung gar nicht gibt.
Es gibt allenfalls einen türkischstämmigen Bürger mit
deutschem Pass ! Denn wäre er wirklich ein Deutscher,
dann gäbe es all die Probleme ja auch gar nicht, weil er
dann ja schon integriert wäre ! Natürlich kommen jetzt
gleich wieder die üblichen Schwätzer daher, die mir sagen,
dass sei purer Rassismus. Allerdings können die natürlich
auch nicht erklären, warum ein Deutscher in Deutschland
integriert werden muß. Rassismus ist es aber auch, wenn
nur Menschen, die in diesem Land Probleme verursachen
zu Deutschen gemacht werden. Die meisten Türken wollen
sich nicht integrieren und schon sind sie, nicht mehr Türken,
sondern ´´ Deutsche „. Dasselbe erleben wir mit dem islam –
ischen Terroristen, der dann stereotypisch zum Deutsch –
Iraker erklärt wird, ebenso der Straftäter, der schnell zum
Deutsch-Afghanen oder ähnliches erklärt. Plötzlich wird
aus dem Migranten ein Deutscher. Wenn ich einem Kau –
kasischen Schäferhund nach Deutschland hole und ihm
deutsche Papiere und Hundemarke besorge, habe ich
auch nicht autmatisch dadurch nun einen Deutschen
Schäferhund aus ihm gemacht. Ebenso wie die sich
vermehrt in Deutschland ausbreitenden Waschbären
nun auch nicht als Deutsch-Waschbären genannt oder
die in Deutschland einfallenden Wölfe und Bären
als Deutsch-Wölfe und Deutsch-Bären bezeichnet wür –
den. Dazu müßten sie erst über tausende von Jahren
zu einer eigenen deutschen Art sich entwickeln. Und
genauso ist das deutsche Volk über Jahrtausende zu
einem deutschen Volk zusammengewachsen und
nicht beim Zusammenbruch des Römischen Reichs
durch die Verabreichung deutscher Papiere am Limes
entstanden ! Übrigens auch im alten Rom machten
man Einwanderer allenfalls zu Bürgern des Römischen
Reichs aber nicht zu Römern ! Also nicht jeder Bürger,
dem durch Behörden leichtfertig ein deutscher Pass in
die Hand gedrückt, wird dadurch zum Deutschen, son –
dern allenfalls zu einem Staatsbürger der BRD !
Anders herum wurden ja Elvis Presley, der seinen
Militärdienst in Deutschland geleistet und David
Bowie, der zwei Jahre in Berlin gelebt, ja auch
nicht automatisch nun zu Deutschen erklärt ! Und es
wird die Sache nicht im Geringsten lösen, wenn Merkel
nun alle diese Problembürger zu Deutschen erklärt. Das
zeigt nur, wie wenig sie die Auswirkungen ihrer Fehlpolitik
einzuschätzen vermag. Und die geschaffenen Probleme
nun zu Deutschen zu machen, ändert überhaupt nichts
daran !
Durch das hausgemachte Problem mit den Doppelpässen
kann es Merkel ja noch nicht einmal genau sagen, ob
es sich bei den Problembürgern, nun um türkischstämmige
´´ Deutsche „, oder etwa türkischstämmige türkische
Staatsangehörige handelt ! In dem Regierungswahn alles
Deutsche als Nationalismus auslöschen zu wollen, kann
das dumme Politikervolk noch nicht einmal tatsächlich
genau bestimmen, was denn nun eigentlich Deutsch sei.