Chemnitz : Politiker zu feige, sich vor Ort selbst ein Bild zu machen ?

Angela Merkel, Kanzlerin der Flüchtlinge, ist
in Sorge. ,, Wir haben Videoaufnahmen da –
rüber, dass es Hetzjagden gab, dass es Zu –
sammenrottungen gab, dass es Hass auf der
Straße gab, und das hat mit dem Rechtsstaat
nichts zu tun „ sagte sie. Wer ´´wir „ ist ließ
sie bewusst offen, ebenso ob das Niedermes –
sern von deutschen Bürgern zum Rechtsstaat
gehört.
Aus einem einzigem im Netz kursierenden Vi –
deo, sowie den tendenziösen Berichten der
Ersten Reihe, haben sich all die Politiker in –
formiert. Auch bezeichnend : Kein einziger
der Politiker, der da nun das Maul aufreißt,
begibt sich nach Chemnitz vor Ort, um sich
seelbst ein Bild zu machen. Sichtlich ist die
Angst vor dem eigenen Volk zu groß.
Der Tote, ein Kubaner mit deutschem Pass,
der sich selbst dem linken Spektrum zuord –
nete, wird nun von ebenso feige den ande –
ren Linken im Stich gelassen. Kein Erinnern,
kein Protest, nur die nackte Angst, dass die
Rechten seinen Tod ausnützen können. Die
Linken selbst können seinen Tod nicht aus –
nutzen, da er von ihrer eigenen Klientel er –
mordet! Man ist aus reiner Propaganda ge –
zwungen gegen den toten linken Kubaner
auf die Straße zu gehen. Die Linke geht so –
mit im wahrsten Sinne des Wortes über
Leichen!
So wie die Politiker, die in einer Ideologie
verfangen, die es nicht zulässt, eines To –
ten mit Migrationshindergrund zu geden –
ken, weil sein Mörder ein Flüchtling ist!
Eben nur ein weiterer Toter geopfert auf
dem Altar der Einwanderungspolitik!
Es wird viel von Hetze geredet, aber nie –
mand kritisiert eine Sawsan Chebli, die
offen zu Gewalt aufruft :„ Rechte werden
immer stärker, immer lauter, aggressiver,
immer selbstbewusster, sie werden mehr.
Wir sind mehr (noch), aber zu still, zu be –
quem, zu gespalten, zu unorganisiert, zu
zaghaft (sic!). Wir sind zu wenig radikal „.
Das sagt viel über diese Politiker aus!
Man stelle sich einmal vor ein AfD-Poli –
tiker hätte dazu aufgerufen in Chemnitz
viel radikaler vorzugehen, was hätte das
für einen Aufschrei gegeben! Aber das ist
eben die verlogen heuchlerische Doppel –
moral, die im Bundestag vorherrscht!
Heiko Maas hat vor lauter Schreck ganz
vergessen, daß er nun den Außenminister
spielt, sah er sich doch von Erinnerun –
gen geplagt, wie er am 1. Mai in Zwickau
davon gerannt. Nun will der Wadenbeisser
sich aus der Ferne an denen in Chemnitz
rächen.

Massenhaft Einzeltäter in Deutschland !

Innenminister Thomas de Maiziere, der gerade erst mit
seinen Versprechungen in Rimini, daß Deutschland ´´ ein
paar Hundert „ Nordafrikaner aufnehmen werde, dafür
gesorgt, das der Zustrom an muslimischen Extremisten
nicht abreißt, schwafelt nun wieder von den ´´ Einzel –
tätern „. So gibt es nach seinen Informationen 520 dieser
´´ fanatischen Einzeltäter „, wozu noch weitere 360 Einzel –
täter sich als Unterstützer gesellten. Also so wie ja in der
Silvesternacht in Köln, wo über 1.000 solcher Einzeltäter
in Gruppen vorgegangen. Nicht zu vergessen die weit über
800 Einzeltäter, welche noch unabgewählt im Bundestag her –
umsitzen !

Wenn rechte Propaganda wahr wird

In den deutschen ´´ Qualitätsmedien „ weiß man oft
schon gar nicht mehr, in welche Richtung sie nun noch
lügen sollen. Mal behaupten sie, dass die schleichende
Islamisierung in Deutschland nichts als rechte Propaganda
sei, um schon in der nächsten Ausgabe zu verkünden, das
sich immer mehr muslimische Mädchen radikalisierten. So
heißt es, daß sich schon 13-jährige Mädchen radikalisierten.
Dazu berichtet man von der steigenden Anzahl von Kinder –
ehen in Deutschland. Dann wieder von der Zunahme der
Gefahr von islamistischen Anschlägen. Sichtlich ist man
in den Medien nicht in der Lage, Eins und Eins zusammen –
zuzählen, nämlich das all diese Vorfälle die schleichende
Islamisierung Deutschlands nur bestätigen. Lieber also
belügt man die Nutzer weiter, nur um einzig es nicht zu –
geben zu müssen, daß die Rechten von Anfang an recht
gehabt haben. Und das ist längst nicht das einzige Thema,
bei dem die Rechten Recht behalten, in dem, was man bis
dato als ´´ rechte Propaganda oder Gedankengut„ abgetan.