Linke Ideologie, nach welcher es ja gar keine Deutschen gibt, spielt nun Erdogan in die Hände

Die Jahrzehnte lange Volksverdummung der deutschen
Blumenkübel-Demokratie bleibt natürlich nicht ohne
Wirkung auf all die Gutmenschen und Systemlinge,
welche nunmehr zunehmend Opfer ihrer eigenen
Ideologie werden. Lange genug hat man es den
Deutschen einzureden versucht, dass sie gar kein
Volk oder keine Rasse seien.
Nun aber erlebt man die Kehrseite dessen, wenn denn
plötzlich in der Türkei ´´ Deutsche kurdischer oder
türkischer Abstammung „ bei ihrer Einreise festge –
nommen und abgeschoben werden. Wahrscheinlich
weil nun der türkische Beamte nicht zu sagen weiß,
was denn nun ein ´´ Deutscher mit türkischen Wur –
zeln „ sein soll oder ´´ Deutsche mit türkischen oder
kurdischen Eltern oder Großeltern „
In der Biologie ist dass ja auch viel klarer geregelt, denn
wenn man da einen kaukasischen Schäferhund nur mit
deutschen Papieren versieht, erhält man eben auch kei –
nen deutsch-kaukasischen Schäferhund, geschweige
denn einen Deutschen Schäferhund !
Erschwert wird das ganze Verfahren noch dadurch, daß
die Heiko Maas-geschneiderte Justiz es in Deutschland
einem Türken erlaubte, die Deutschen ungestraft als
´´ Köterrasse „ und ´´ Hundeclans „ zu bezeichnen,
mit der Begründung, dass es ja die Deutschen als Volk
gar nicht gäbe und diese daher nicht auszumachen seien.
Da kann man es doch beim besten Willen keinem türk –
ischen Polizisten verdenken, dass der nun nicht weiß,
was er mit einem ´´ türkischstämmigen Deutschen „
da nun eigentlich vor sich habe. Wenn wunderst, dass
die Türken solche Exoten umgehend nach Deutschland
zurück schicken.
Selbst in Deutschland im Auswärtigem Amt, dass sich
ebenfalls fest in sozialdemokratischer Hand befindet,
und es schon von daher schlichtweg unmöglich ist, hier
nun eine Lösung zu finden, gibt man sehr kleinlaut zu :
´´ In der aktuell aufgeheizten Situation sei es schwierig,
im Gespräch mit den Behörden eine gute Lösung zu er –
reichen „. Es ist aber auch eine reichlich verköterte Si –
tuation !
Etwa im Fall des Soziologen Sharo Garip, denn der ist
deutscher Staatsbürger und kurdischer Abstammung,
eben etwas, dass es nach der Blumenkübel-Ideologie
ja gar nicht geben kann, denn wenn es keine Deutschen
gibt, kann es auch keine kurdische Abstammung geben.
Folgerecht wurde Sharo Garip in der Türkei sogleich
verhaftet. In diesem Fall ist das ´´ deutsche „ Auswär –
tige Amt ebenso machtlos, denn wenn man selbst nicht
so recht weiß, was eine Nationalität ist und das Wort
Abstammung schon wegen der Nazis nicht benutzen
kann, heißt es : ´´ Der Schlüssel dafür liege aber leider
in der Türkei „. Das Gleiche gilt für den ´´ deutsch –
türkischen „ Journalist Deniz Yücel. Wie kann der
nun ´´ Deutscher „ sein, wenn es Deutsche nach der
Heiko Maas-geschneiderten Justiz als Solche ja gar
nicht gibt ? Folgerichtig landete auch Yücel umgeh –
end im türkischen Knast !
Wir empfehlen den Türken daher dringend die sofortige
Verhaftung aller Antideutschen, die in Deutschland her –
um lungern, sobald sie türkisches Staatsgebiet betreten,
denn die sind auf alle Fälle höchst verdächtig !

16998165_388053674896439_558690980132967538_n

Problembürger zu Deutschen erklärt

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat von den Deutschen
mit türkischer Abstammung Loyalität zur Bundesrepublik
gefordert. Das ist ja das eigentliche Problem, dass es den
´´ Deutschen „ mit türkischer Abstammung gar nicht gibt.
Es gibt allenfalls einen türkischstämmigen Bürger mit
deutschem Pass ! Denn wäre er wirklich ein Deutscher,
dann gäbe es all die Probleme ja auch gar nicht, weil er
dann ja schon integriert wäre ! Natürlich kommen jetzt
gleich wieder die üblichen Schwätzer daher, die mir sagen,
dass sei purer Rassismus. Allerdings können die natürlich
auch nicht erklären, warum ein Deutscher in Deutschland
integriert werden muß. Rassismus ist es aber auch, wenn
nur Menschen, die in diesem Land Probleme verursachen
zu Deutschen gemacht werden. Die meisten Türken wollen
sich nicht integrieren und schon sind sie, nicht mehr Türken,
sondern ´´ Deutsche „. Dasselbe erleben wir mit dem islam –
ischen Terroristen, der dann stereotypisch zum Deutsch –
Iraker erklärt wird, ebenso der Straftäter, der schnell zum
Deutsch-Afghanen oder ähnliches erklärt. Plötzlich wird
aus dem Migranten ein Deutscher. Wenn ich einem Kau –
kasischen Schäferhund nach Deutschland hole und ihm
deutsche Papiere und Hundemarke besorge, habe ich
auch nicht autmatisch dadurch nun einen Deutschen
Schäferhund aus ihm gemacht. Ebenso wie die sich
vermehrt in Deutschland ausbreitenden Waschbären
nun auch nicht als Deutsch-Waschbären genannt oder
die in Deutschland einfallenden Wölfe und Bären
als Deutsch-Wölfe und Deutsch-Bären bezeichnet wür –
den. Dazu müßten sie erst über tausende von Jahren
zu einer eigenen deutschen Art sich entwickeln. Und
genauso ist das deutsche Volk über Jahrtausende zu
einem deutschen Volk zusammengewachsen und
nicht beim Zusammenbruch des Römischen Reichs
durch die Verabreichung deutscher Papiere am Limes
entstanden ! Übrigens auch im alten Rom machten
man Einwanderer allenfalls zu Bürgern des Römischen
Reichs aber nicht zu Römern ! Also nicht jeder Bürger,
dem durch Behörden leichtfertig ein deutscher Pass in
die Hand gedrückt, wird dadurch zum Deutschen, son –
dern allenfalls zu einem Staatsbürger der BRD !
Anders herum wurden ja Elvis Presley, der seinen
Militärdienst in Deutschland geleistet und David
Bowie, der zwei Jahre in Berlin gelebt, ja auch
nicht automatisch nun zu Deutschen erklärt ! Und es
wird die Sache nicht im Geringsten lösen, wenn Merkel
nun alle diese Problembürger zu Deutschen erklärt. Das
zeigt nur, wie wenig sie die Auswirkungen ihrer Fehlpolitik
einzuschätzen vermag. Und die geschaffenen Probleme
nun zu Deutschen zu machen, ändert überhaupt nichts
daran !
Durch das hausgemachte Problem mit den Doppelpässen
kann es Merkel ja noch nicht einmal genau sagen, ob
es sich bei den Problembürgern, nun um türkischstämmige
´´ Deutsche „, oder etwa türkischstämmige türkische
Staatsangehörige handelt ! In dem Regierungswahn alles
Deutsche als Nationalismus auslöschen zu wollen, kann
das dumme Politikervolk noch nicht einmal tatsächlich
genau bestimmen, was denn nun eigentlich Deutsch sei.