Buntdeutsche Tierwelten : Scarabaeoidea germaninius politicus

Der Scarabaeoidea germaninius politicus ist eine beson –
dere Unterart des Pillendrehers oder auch gemeinen
Mistkäfers.
Seine Besonderheit besteht darin, dass er nur in einem
ganz besonderen zwölfjährigem Mist deutscher Geschichte
gedeiht und seine Nachkommen daraus beständig mit bit –
teren Pillen versorgt.
Im Gegensatz zu seinen sehr viel kleineren Artgenossen
zeichnet er sich weder durch besondere Intelligenz noch
grossem Fleiß aus. Die Pillen, welche er fertigt, sind stets
von minderer Qualität und lieblose, unzeitgemäße Gebilde,
wobei sein Gang stets rückwärtsgewandt ist.
Ansonsten bevorzugt er eher trockene, muffige Räume, so
daß man ihn in unseren Breiten sehr häufig in Fernsehstu –
dios der staatlichen Fernsehanstalten bzw. akademischer
Einrichtungen, in Zeitungsredaktionen und ganz beson –
ders oft Amtsstuben anzutreffen vermag.
Da der Scarabaeoidea germaninius politicus völlig zahn –
los ist, besteht seine einzige Verteidigung, wenn er in die
Enge getrieben wird, aus lautem Geschrei.
Im Gegensatz zu der weit verbreiteten Meinung ist der
Scarabaeoidea germaninius politicus jedoch nicht vom
Aussterben bedroht, sondern dank vielfach gelungener
Nachzüchtung besonders an vielen deutschen Universi –
täten hat er sich wieder vermehrt.

Scarabaeoidea germaninius politicus

Der Scarabaeoidea germaninius politicus ist eine besondere
Unterart des Pillendrehers oder auch gemeinen Mistkäfers.
Seine Besonderheit besteht darin, dass er eben nur in einem
ganz besonderen zwölfjährigem Mist deutscher Geschichte
gedeiht und seine Nachkommen daraus beständig mit bitteren
Pillen versorgt. Im Gegensatz zu seinen sehr viel kleineren Art –
genossen, zeichnet er sich weder durch besondere Intelligenz
noch grossem Fleiß aus. Die linksgedrehten Pillen, welche er
fertigt, sind stets von minderer Qualität und eher lieblose, un –
ansehliche Gebilde, wobei sein Gang stets rückwärts gewandt
ist. Ansonsten bevorzugt er eher trockene, muffige Räume, so
daß man ihn in unseren Breiten sehr häufig in Fernsehstudios
der staatlichen Fernsehanstalten bzw. akademischer Einricht –
ungen, eben so wie in vielen Zeitungsredaktionen und ganz
besonders oft in Amtsstuben anzutreffen vermag. Da der Scara –
baeoidea germaninius politicus jedoch vollkommen zahnlos ist,
so besteht seine einzige Verteidigung, wenn er in die Enge ge –
trieben wird, aus lautem Abwehrgeschrei.
Entgegen der weit verbreiteten Annahme ist der Scarabaeoidea
germaninius politicus allerdings nicht vom Aussterben bedroht,
sondern hat sich, eher im Gegenteil, Dank vielfach gelungener
Nachzüchtung, besonders auch an vielen deutschen Univer –
sitäten wieder sehr vermehrt.