Wo man Rache statt ehrlicher Aufklärung will

Im Fall des der Ermordung eines georgischen Staats –
bürger tschetschenischer Abstammung in Berlin, for –
dert die ,,Opposition„ härte Schritte gegen Moskau.
Da die Oppositionellen größtenteils der Asylantenlob –
by angehören, ist man an echter Aufklärung keines –
falls interessiert. Sonst käme man rasch in größte Er –
klärungsnot, etwa wer den islamistischen georgischen
Tschetschenen nach Deutschland geholt und wer hier
dringend seine ,,Fachkraft„ benötigte.
Also drehen die Kläffer und Wadenbeißer vom Schlage
eines Manuel Sarrazin oder eines Bijan Djir-Sarai, ihre
Rute in Richtung Moskau und weisen in bester Haltet-
den-Dieb-Rufmanier des echten Diebes auf Moskau.
Außenminister Heiko Maas, wie immer vollkommen
von der Situation überfordert, bestellte den russischen
Botschafter Sergej Netschajew ins Auswärtige Amt ein.
Viel scheint dabei erwartungsgemäß nicht herausge –
kommen zu sein, konnte doch auch Heiko Maas nie –
manden erklären, wozu man den Tschetschenen mit
georgischen Pass ins Land geholt, noch dazu wo Ge –
orgien als sicheres Herkunftsland kein Asylgrund dar –
bietet, und wozu die Merkel-Regierung so dringend
seine Fachkraft benötigte. Sollte der die Islamisten
in Berlin verstärken oder Kontakte zur in Deutsch –
land immer aktiver werdenden Tschetschenen-Ma –
fia herstellen? Oder war es nur ein typischer Fall von
Asylmissbrauch, wie er unter der Merkel-Regierung
alltäglich, und mittlerweile in die Hunderttausende
vorkommt?
All dass konnte Heiko Maas dem russischen Botschaf –
ter nicht erklären. Immerhin sind dies doch die Fra –
gen, welche die Bundesbürger wirklich an diesem Fall
interessieren. Hat die russische Regierung etwa einge –
griffen, um die deutsche Bevölkerung vor einem geplan –
ten Anschlag zu bewahren. Immerhin sind die Merkel –
Regierung und ihre Satrapen dazu nicht in der Lage,
wie der Fall Amri deutlich belegt. Überhaupt sollte
hier, anstatt der russischen Regierung, eher die Mer –
kel-Regierung am Pranger stehen, dass sie nach dem
Fall Reda Seyam, dem späteren ,,Bildungsminister
des IS, einem früheren Leibwächter Osama bin La –
dens und dem Fall Amri, schon wieder einen weite –
ren Terroristen ins Land geholt und Schutz gewährt!
Gerade deshalb zürnt die Merkel-Regierung so sehr
den Russen, weil ohne deren Eingreifen der Fall nie
an die Öffentlichkeit gekommen, bis ein Unglück ge –
schehen!
Aber selbstverständlich geht es solchen Bevölkerungs –
vertretern wie Manuel Sarrazin oder Bijan Djir-Sarai
nicht etwa um ehrliche Aufklärung, wie, wozu sich der
Tschetschene in Deutschland aufhielt, sie wollen nur
ihre Rache an Russland für den Tod eines Kriminellen,
den ihresgleichen ins Land geholt!

Deutschland: Wo Demokratie und Rechtsstaat mit Füssen getreten 2.Teil

Während sich das Außenministerium unter dem
Linksextremisten-Unterstützer Heiko Maas nach
der gezielten Tötung eines georgischen Terroris –
ten gegenüber Russland maßlos aufspielte, so
herrscht dort nun nach der Tötung eines iran –
ischen Generals durch die USA, wie gewohnt,
ein ebenso feige wie beschämendes Schweigen.
Während die USA, Israel und Saudi Arabien auf
einen Krieg mit dem Iran aus sind und die Tür –
kei nach ihrem Einmarsch in Syrien nunmehr
in einen weiteren Staat, nämlich Libyen einzu –
marschieren gedenkt, herrscht im Außenminis –
terium unter Mister Unfähig nur betretenes
Schweigen.
Augenscheinlich freut man sich in der Merkel –
Regierung nur darauf, dass ein neuer Krieg im
Nahen Osten eine Steilvorlage dafür sein wird,
um hinter dem Rücken des eigenen Volkes so –
dann vermehrt Flüchtilanten ordern zu können!
Wozu die bunte Regierung all die vielen Flücht –
linge braucht ist ungewiss. Gewiss dürfte dage –
gen sein, dass sie die Flüchtlinge wohl kaum als
,,dringend benötigte Fachkräfte„ ins Land holt,
sondern diese eher Umvolkungsplänen dienen.
Immerhin vermag die Merkel-Regierung jetzt
schon ihrem Volk nicht offen sagen, was denn
nun wirklich im Migrationspakt steht, den sie,
entgegen aller heuchlerischen Versprechungen,
hinter verschlossenen Türen abgeschlossen.
Ebenso wenig wie sie es denn ihrem Volk bis
jetzt verraten hätte, wozu sie den liquidierten
georgischen Terroristen so dringend als Fach –
kraft benötigte!
Nach islamischen Terroristen und IS-Kämp –
fern, Bin Ladens Leibwächter sowie nicht zu
vergessen den späteren Bildungsminister des
IS, welcher 15 Jahre lang das Asylrecht hier
in Deutschland missbrauchte, nach weit über
ein Dutzend Messermännern, mehrere Verge –
waltigern und einer ungeahnt hohen Anzahl
an psychisch-Kranken, fragt man sich schon
gar nicht mehr, was die Merkel-Regierung da
so alles sich ins Land geholt. Nur echte Fach –
kräfte sind kaum darunter! Gerade hat auch
der Vorzeigeasylant Aras Bacho allen noch
einmal öffentlich erklärt, dass Flüchtlinge
in Deutschland gar nichts tun müssen!
Auch hierfür hat ,,Außenminister„ Heiko
Maas keinerlei Antwort. Von dessen Regier –
ung fühlt sich das Volk mittlerweile ebenso
im Stich gelassen, wie der deutsche Reporter
Billy Six in venuzelanischer Haft!
Auch im Fall Six gab es im Bundestag Ge –
wohnheitslügner, die dort öffentlich erklärt,
dass sie jedem Inhaftierten ebenso helfen
täten, wie einem Deniz Yücel! Wobei der
unermüdliche Einsatz für Yücel, weil er das
Aussterben der Deutschen feierte, deutlich
zeigt, für welch eine Klientel man sich im
Außenministerium mit Vorliebe einsetzt.
Zu Yücel gesellte sich gerade erst ein aus
der Haft in den USA entlassener Deutscher,
der dort wegen gestandenen Mordes im Ge –
fängnis gesessen. Auch der wurde wie ein
Staatsgast in Deutschland empfangen!

Wo Idiotie das Asylrecht ersetzt

Hätte Deutschland ein funktionierendes Asylgesetz
und keine solche Idiotie darin, dann bekämen auch
Menschen wie Carles Puigdemont, Edward Snowden
oder Julian Assange ein Asyl in Deutschland! So aber
bekommen nicht die Asyl, welche es bitter nötig
hätten, sondern kriminelle Familienclans, der Aus –
wurf aus nordafrikanischen Knästen und Irrenan –
stalten, tschetschenische Banden, afrikanische
Drogenhändler, Islamisten und Terroristen, Wirt –
schafts – und Klimaflüchtlinge in diesem Land
Asyl.
Sichtlich also besteht der Fachkräftemangel hier
vor allem in der Buntenregierung und ihren Be –
hörden. Das sich dort nicht das aller Geringste
ändert, bewies gerade der Fall eines Serben, der
7 verschiedene Asylanträge stellte.
Da die aller größten Gefährder der inneren Sicher –
heit dabei samt und sonders mit Mandat im Bun –
destag sitzen, was die Einreise des angeblichen
Georgier Changoschwili, eines tschetschenischen
Terroristen besten beweist. Natürlich wussten sie
in der Buntenregierung alle wer der Typ ist und
was der auf dem Kerbholz hatte.Trotzdem erhielt
er sofort Asyl in Deutschland! Bis heute mauert
man im Innen – und Außenministerium, beim
BKA – und Verfassungsschutz, wozu man diese
georgisch-tschetschenische Fachkraft dringend
benötigte. Weil die Bunteregierung in Sachen
innere Sicherheit von grob fahrlässig bis krimi –
nell arbeitet, dürfen die Deutschen ihre Feste
nur noch hinter Pollern und Silvester wieder
in Schutzzonen feiern!
Und was an Dreistigkeit dieser Politiker kaum
zu überbieten ist, wird frech zur Ablenkung,
wieder einmal mehr eine Kampagne gegen
angebliche Rechte im öffentlichen Dienst
aufgefahren, um von dem wahren Grund
abzulenken.
Etwa davon, dass der wieder nach Deutsch –
land eingereiste libanesische Clanchef nicht
der vielzitierte ,,Einzelfall„ ist, sondern es
ihm 9.400 Asylanten und Migranten allein
in diesem Jahr gleichtaten!

Nun ,,Rechte im öffentlichen Dienst„ als Ablenkung für Komplettversagen

Gerade erst hat Innenminister Horst Seehofer im
Fall Changoschwili ein weiteres Mal komplett ver –
sagt, da kommt er, mit der üblichen Ablenkung vom
eigegen Versagen daher, nunmehr verstärkt ,,rechte
Umtriebe„ im öffentlichen Dienst aufzuklären. Es
ist wirklich unglaublich wie oft das Thema ,,Rechte„
für das Komplettversagen in der Politik herhalten
muss. Noch unglaublicher ist nur, wie viele einfältige
Bürger es doch in diesem Land gibt, die den Politi –
kern dies immer noch abkaufen!
Da hat es die Politik nach Jahren noch nicht einmal
ansatzweise geschafft alle Pannen im Fall Amri auf –
zuklären und was tun diese Politiker ? Sie hollen sich
einen weiteren tschetschenischen Terroristen ins
Land! Dies sollte sichtlich wiederum klammheimlich
hinter dem Rücken des Volkes geschehen. Und hätte
nicht irgend ein Russe den Changoschwili entsorgt,
dann hätte die Öffentlichkeit erst beim nächsten An –
schlag davon erfahren! Man braucht sich nur anzu –
sehen, wie sehr alle Ministerien mauern, um bloß
nicht offen legen zu müssen zu welchem Zweck sie
den Georgier Changoschwili ins Land geholt. Und
anstatt dies nun aufzuklären, kommen uns die Haupt –
verdächtigen Seehofer und der Präsidenten des Bun –
desverfassungsschutzes, Thomas Haldenwang, mit
angeblichen ,,Rechten im öffentlichen Dienst„ da –
her! Das ist wirklich unglaublich mit welcher Dreist –
heit diese Figuren abzulenken versuchen.

Von der Zivilgesellschaft zur Hausgemeinschaft

Die Buntenkanzlerin Merkel hielt mal wieder eine
Rede. In Ermanglung eines eigenen Volkes, dass
ihr noch gewillt ist, zuzuhören, hält sie ihre Rede
auch nicht mehr vor Zuschauer, sondern nur noch
über Videobotschaften.
Wenn das G5-Netz erst mal vollständig ausgebaut,
hofft Merkel das letzte Dutzend Haushalte, wo man
ihre Rede noch bis zu Ende anhört, außerhalb von
Flüchtlingsunterkünften, gänzlich zu erreichen.
Natürlich forderte die flüchtlingssüchtige Merkel
auch in dieser Rede wieder einmal mehr Flücht –
linge! Da die Schleusermafia aus NGO-Schiffen,
Schleuser und Schleppern derzeit nicht in der
Lage sind Merkel genügend menschliche Fracht
für ihre Sucht beschaffen können, – zuletzt wurde
schon die Systemkirche mit eingespannt, damit
die Kirchenentleerer nun ebenfalls ins Mittel –
meer mit eigenen Schiff einlaufen -, sollen die
Flüchtlinge nun wieder unter dem Vorwand
des ,,Fachkräftemangels„ nach Deutschland
hereingeholt werden. So flehte Merkel gerade –
zu darum, dass man doch Fachkräfte auch aus
Nicht-EU-Länder holen soll.
Die letzte Fachkraft dieser Art, die der deutsche
tiefe Staat für Merkel auftreiben konnte, den
georgischen Tschetschenien-Terrorist Chango –
schwili, haben böse Russen einfach gekillt, be –
vor der richtig seine Fachkraft einsetzen konnte.
Brauchte man ihn zur Verstärkung tschetschen –
ischer Banden, die in Deutschland ihr Unwesen
treiben oder war ein neuer Weihnachtsmarktan –
schlag geplant? Wie dem auch sei, seit sich russ –
ische Kammerjäger um diese Kakerlake geküm –
mert, hat bis auf Mass und Merkel, niemand in
Deutschland diesen Changoschwili wirklich ver –
misst! Das scheint überhaupt das Problem mit
den von der Merkel-Regierung unkontrolliert
ins Land geholten ,,Fachkräfte„, dass man die
nirgends wirklich zu was gebrauchen kann!
Genauso verhält es sich mit den Asylanten:
Während echte Demokraten wie Carles Puig –
demont, Edward Snowden oder Julian Assange
in diesem Land kein Asyl erhalten, bekommt
alles, was aus nordafrikanischen Knästen und
Irrenanstalten entlassen, hier sofort und unge –
prüft Asyl, dazu Terroristen wie Changoschwili,
Bin Ladens Leibwächter oder Reda Seyam, der
hier 15 Jahre herumlungerte, bevor dann ,,Bild –
ungsminister„ des IS wurde!
Das Ergebnis solch buntdeutscher Asylpolitik
ist es, dass die Deutschen in ihrem eigenem
Land, nur noch hinter Betonpoller oder in so –
genannten Schutzzonen ihre Feste feiern dür –
fen. Die Faustregel der Merkel-Regierung ist
wohl dabei : Je dümmer und gefährlicher ein
Migrant, desto höher die Wahrscheinlichkeit,
dass er in Deutschland Asyl bekommt.
Dutzende gemesserte und vergewaltigte deut –
sche Bürger seit 2015, bestätigen den Trend.
Dazu ruft Merkel nun den ,,Klimanotstand„
aus, um so nun ,,Klimaflüchtlinge„ ordern
zu können. Schon der Umstand, dass man an –
geblich vor dem Klimawandel Flüchtende ver –
stärkt in genau die deutsche Städte holt, in de –
nen angeblich der ,,Klimanotstand„ herrscht,
macht den Irrsinn deutlich, der erst unter der
Merkel verstärkt im Bundestag Einzug gehal –
ten!
Nicht umsonst wurde Merkel in einem kanad –
ischen Fernsehsender als ,,verrückt„ und in
einem chinesischen Fernsehsender als ,,stark
gestört„ bezeichnet.
Neuerdings scheint sich der Irrsinn wie ein
Virus unter den Abgeordneten im Bundestag
auszubreiten. Jeder der sich noch einen Rest
von Vernunft oder Verstand bewahrt, gilt als
,,Rechter„ oder ,,Nazi„. Wer dagegen deut –
lich genug schwachsinnig auftritt, wird als Be –
wahrer der Demokratie gefeiert.
Außerhalb der Parteien machen allerdings
immer weniger den Irrsinn mit. So mussten
die Presstituierten schon vom Begriff ,,Zivil –
gesellschaft„ in Ermangelung an Beteiligten
abgehen, und die ,,Stadtgesellschaft„ propa –
gieren. Wenn nun der Irrsinn in den Städten
weit genug gegangen, wird er wohl auf ,,Dorf –
gesellschaft„ schrumpfen. Der Endpunkt von
Merkels Politik wird wohl die ,,Hausgemein –
schaft„ sein!
Einziger Lichtpunkt : Der demographische
Wandel, denn wenn das Volk ausstirbt, wird
es zuerst den Gutmenschen treffen! Schon
jetzt findet der politische Irrsinn kaum noch
genügend einfältige Gutmenschen, welche
den Wahnsinn mitmachen. Dreiste Asylfor –
derer haben nämlich schon so manchen Gut –
menschen bekehrt.
Aber gerade von daher verlangt es Flüchtlings –
mutti nach noch mehr Migranten, um sich die
Bevölkerung zu schaffen, welche das deutsche
Volk ersetzen soll. Denn allzu lange wird der
Deutsche den Irrsinn aus dem Buntentag nicht
mehr mitmachen!

Berliner Tiergartenmord : Die eigentlichen Gefährder und Beihilfeleister sitzen alle samt im Bundestag!

In der neuesten Kampagne der Bunten Regierung
gegen Russland ist ines besonders auffällig: Selbst
die Systempresse vermeidet es auffällig es uns zu
sagen, um wen es sich bei dem 40 Jahre alten Ge –
orgier, welcher angeblich im Auftrag des russischen
Geheimdienst hier in Deutschland ermordet wor –
den, handelt! Warum dieses Verschweigen?
Wer war Selimchan Changoschwili ?
War es der übliche osteuropäische Kriminelle, wie
ihn die bunte Regierung gerne unkontrolliert ins
Land lässt? Erfahren wir deshalb auch nicht, was
der Georgier in Deutschland überhaupt zu suchen
hatte? Was hatte der Georgier mit Tschetschenien
zu tun? War es der übliche Islamist, der hier in
Deutschland Asyl erhält ?
Die bunte Regierung und die ihnen anhängenden
Politiker Fordern nunmehr lautstark Aufklärung
von Russland. Die sollen aber erst einmal ihrem
Volk erklären, was für Gestalten sie in unserem
Land Asyl verschafft! Die sollen erst einmal of –
fen legen, um wen es sich bei dem Georgier ge –
handelt hat, und was der hier in Deutschland so
getrieben!
Wie üblich leisten die Politiker aus dem Bunten –
tag überhaupt nichts und fordern aber frech von
Russland ,,vollständige Kooperation und Aufklär –
ung„. Wann beginnen diese Politiker eigentlich
einmal mit ihrem eigenen Volk zu kooperieren
und offen aufzuklären, wen sie so alles ins Land
gelassen und zu welchem Zweck!
Staat russische Diplomaten auszuweisen, sollte
man lieber die Politikern aus ihren Ämtern ent –
fernen, die in diesem Fall mauern und ihrem Volk
die wahren Hintergründe der Tat verschweigen!
Im ,,Handelsblatt„ heißt es :,, Changoschwili hat
zwar einen georgischen Pass, stammt aber aus
Tschetschenien und hat im zweiten Tschetsche –
nienkrieg gegen Moskau gekämpft „. Er ist also
der übliche Islamist, der mit falschen Pass voll –
kommen unkontrolliert in Deutschland Asyl von
Politikern erhalten, denen die innere Sicherheit
des eigenen Volkes vollkommen am Arsch vorbei
geht! Es reicht diesen Politikern nicht, dass das
eigene Volk nur noch hinter Betonpoller und in
Schutzzonen ihre traditionellen Feste feiern kön –
nen, sondern sie holen immer weitere Kriminelle
und Islamisten ins Land. Wenn in diesem Fall
die Behörden in Deutschland ganz genau wuss –
ten, dass da ein Tschetschene mit gefälschtem
Pass eingereist, dann sollten hier nicht russische
Diplomaten ausgewiesen, sondern Innenminister,
Außenminister und Geheimdienst-Chefs ihren
Hut nehmen!
Wie erklären es übrigens diese Politiker, dass sie
bewusst einen Terroristen nach Deutschland ein –
reisen ließen, und diesen auch noch schützten!
Das ist der eigentliche Verrat in diesem Spiel.
Hier spielte man ganz bewusst mit der inneren
Sicherheit der eigenen Bevölkerung ! Und die
eigentlichen Gefährder und Beihilfeleister in
diesem Fall sitzen nicht in Russland, sondern
samt und sonders mit Mandat im Bundestag!

IS-Anhang keinesfalls nach Deutschland zurückholen!

Seit Tagen drücken die Agitprop-Abteilungen des
Staatsfernsehens auf die Tränendrüse, um so das
deutsche Volk weichzukochen, doch die IS-Maden
aus den kurdischen Lagern wieder aufzunehmen.
Da reist ein ZDF-Team in ein kurdisches Lager
und ein Team der Deutschen Welle begleitet die
Aktion des Kosovos heimlich die unnützen Fres –
ser des IS wieder ins Land zu holen.
Dabei wäre es mehr als gerecht, wenn all diese
IS-Kämpfer und ihre Schleiereulen vor Ort an
dem leiden, was sie selbst diesen Ländern und
deren Bevölkerungen angetan. Immerhin wird
das Gesindel in den kurdischen Lagern immer
noch weitaus besser behandelt als sie selbst mit
Andersgläubigen umgegangen! Und wenn die
da ein wenig den Gürtel enger schnallen müs –
sen, kommen sie wenigstens nicht auf dumme
Gedanken. Immerhin galt es in zwei Weltkrie –
gen durchaus von den Alliierten aus legitim
das deutsche Volk auszuhungern!
Warum also solch ein elendiges Pack zurück
nach Deutschland holen, es und seinen Nach –
wuchs aufpeppeln und durchfüttern? Von de –
nen werden die Deutschen nie und nimmer
auch nur die allergeringste Gegenleistung er –
halten, und anstatt ,,Fachkräfte„ sich nur
eine weitere Generation von Hasspredigern
und Terroristen heranzüchten, die hier nie –
mand wirklich braucht.
Sollen doch die islamischen Staaten, die zu –
vor den IS-Terror mit finanziert, für diese
Glaubenskrieger und ihrem Anhang aufkom –
men oder dieselben den Gesetzen derjenigen
überlassen, in deren Ländern sie zuvor gewü –
tet! Die haben im Namen Allahs die schlimms –
ten Verbrechen verübt, dann soll sich nun auch
Allah ihrer annehmen, und nicht der deutsche
Sozialstaat!

Regierung will Kinder ´´deutscher„ IS-Kämpfer zurückholen

Da die Politiker im Bundestag für deutsche Kinder
im eigenen Land kaum etwas tun und noch nicht
einmal für genügend KITA-Plätze sorgen können,
tun sie sich für ausländische Kinder und Jugend –
liche besonders hervor. Da kann der ´´ unbeglei –
tete Jugendliche „ dem deutschen Steuerzahler
schon einmal 3.500 Euro und mehr kosten. Über
den weiteren Familiennachzug hat man sich ja
gerade arg zerstritten !
Sichtlich reicht den Abgeordneten das lange noch
nicht und so kommen sie nun auf die Idee auch
die Kinder von IS-Kämpfern auf Kosten des
deutschen Steuerzahlers durchfüttern zu lassen.
Immerhin werden ja in Deutschland schon die
Familien von Hasspredigern, Psychisch-kranken
Messerstechern, Terroristen, Salafisten und so
weiter und so fort, auf Kosten des deutschen
Steuerzahlers versorgt. Somit sind die Familien
der Mörder aus religiösen Gründen besser abge –
sichert als eine deutsche Arbeiterfamilie. Von da –
her gilt es den Abgeordneten nun als besonders
wichtig, auch die Kinder von IS-Kämpfern in
Deutschland bestens versorgt zu sehen.
´´ Die Kinder deutscher Kämpfer der Terrormiliz
„Islamischer Staat“ (IS) sollen nach dem Willen
der Bundesregierung nach Deutschland geholt
werden. Die Entscheidung wird mit humanitären
Gedanken und der Schutzpflicht für die eigenen
Staatsbürger begründet „ heißt es dazu.
Soll heißen, wenn all die Mohammed, Ali oder
Achmed, denen irgendeine deutsche Behörde
leichtfertig Papiere der BRD ausgestellt, beim
IS, neben Köpfe abschneiden, ihre Aishe ge –
schwängert, hat diese nun, Dank solcher Ab –
geordneter im Bundestag, dass volle Anrecht
darauf, dass sie und ihre Bälger, vom Steuer –
zahler aus Deutschland reichlich alimentiert
und oftmals ein Leben lang versorgt zu wer –
den !
Natürlich wird sodann aus ebenso humanitären
Gründen der Familiennachzug erfolgen und
schon hat man in Deutschland etliche Islamis –
ten, und damit ein Problem mehr !
Das Auswärtige Amt, welches sich zuletzt zum
Jahresende 2016 darin gefiel, Flüchtlinge schon
direkt aus ägyptischen Knästen zu ordern, hat
im Irak nach solchen Kindern angefragt. Von da –
her hat das sozialdemokratisch geführte Außen –
Ministerium große Erfahrungen darin, höchst
bedenkliche Subjekte aus den Gefängnissen
dieser Welt zu befreien ! Und dabei denke
ich noch nicht einmal an einen Deniz Yücel !
Sichtlich haben die irakischen Behörden weitaus
mehr Taktgefühl gegenüber dem deutschen
Volk und halten es daher für unter ihrer Würde
solch ´´ deutschen „ Vertretern auf deren An –
fragezu antworten.
Übrigens kleiner Tipp an Politiker, Behörden
und Journalisten : Kinder, die in einem anderen
Land geboren gelten auch als deren Staatsange –
hörige ! Kennt man von Kindern, die in einem
Flugzeug geboren und automatisch als Staats –
bürger des Landes gelten, dass sie gerade über –
flogen ! Könnte demnach eine Fake-News sein,
dass sich ´´ deutsche „ Kleinkinder in Knästen
im Irak befinden.
Dem Deutschen hingegen bleibt nichts anders
übrig als nun auf Neuwahlen zu hoffen und
dann solch Politiker aus ´´ humanitären Grün –
den „ ein für alle Mal abzuwählen. Weil ein
bloßes Ignorrieren, so wie es die irakischen
Behörden tun, längst nicht mehr ausreicht !

EU-Kommission fordert Ende der Grenzkontrollen

Wenn innerhalb der EU, Millionen illegaler
Flüchtlinge unterwegs sind, dieselben be –
reits mehrere Terroranschläge sowie unge –
zählte Strafttaten verübt und dann eine EU-
Kommission fordert, das die EU-Staaten ihre
Grenzkontrollen einstellen, weil die Außen –
grenzen, über die, Dank Frontex, und NGO –
Schleuserorganisationen, beinahe täglich
tausende weiterer Flüchtlinge in die EU
kommen, jetzt angeblich sicher sind, so
fragt man sich, ob die EU-Kommissions –
Mitglieder nur bis zur Schwachsinnigkeit
imkompetent sind oder ob Methode da –
hinter steckt.
Da diese Kommission noch nie etwa im
Sinne oder gar zum Wohle der europä –
ischen Völker gemacht, muß man wohl
von Letzteren ausgehen. Sichtlich ist den
Eurokraten sehr daran gelegen, das keine
Grenzkontrollen statt finden, damit kein
Bürger weiß, wen oder was man sich da
ins Land geholt ! So reagieren nur Krimi –
nelle, nicht aber Volksvertreter, dass sie
ganz bewusst die innere Sicherheit in den
EU-Staaten grobfahrlässig gefährden.

´´ BILD „ hat den Terror-Experten gefunden

In der ´´ BILD „ hat man Peter Neumann als so –
genannten ´´ Terrorismus-Experten „ von der Leine
gelassen. Der glänzt auch sogleich mit seinem ganz
spezifischen Fachwissen, etwa bei der Erklärung,
warum dass Antifa-Bekennerschreiben nicht echt
sein soll ´´ Das Antifa-Schreiben ist aus meiner Sicht
fast sicher falsch. Es erinnert stark an das Bekenner –
schreiben, das nach den Sprengstoffanschlägen vor
einer Moschee und dem Kongresszentrum in Dres –
den im Dezember 2016 auf Indymedia veröffentlicht
worden ist. Das hatte sich damals als Fälschung her –
ausgestellt, die Spur führte stattdessen in die rechte
Szene „. Richtig, denn die Antifa, die in Dresden
Polizeireviere überfällt, Polizei – und Bundeswehr –
fahrzeuge anzündet und in Berlin Brandanschläge
beging, würde nämlich genauso schreiben, wie es
im Dresdener Bekennerschreiben nachgeahmt. Das
erklärt uns der Terrorexperte dann lieber nicht,
wohl weil der auch keine Erklärung dafür hat.
Ebenso wenig, wie er denn erklären könnte, warum
die linke Plattform auf der regelmäßig solche Beken –
nerschreiben und Aufrufe zu Gewalt veröffentlicht
werden, immer noch nicht abgeschaltet wurde !
Zumal wenn dort noch, wie behauptet, Rechte ihre
Bekennerschreiben veröffentlichen können !
´´ Das Problem ist, dass auf dieser Plattform im
Prinzip jeder alles veröffentlichen kann. In dem
aktuellen Fall hat Indymedia jedoch bereits mit –
geteilt, dass das Schreiben nichts mit den Linken
zu tun hat und es sich sehr wahrscheinlich auf eine
rechte Webseite zurückverfolgen lässt. Außerdem
bin ich sehr skeptisch, ob so eine Art von Anschlag
aus der Perspektive der Antifa ideologisch überhaupt
Sinn machen würde „ sagt der Experte.
Wenigstens stellt er denn fest, dass die Plattform ein
Problem darstellt, wobei er allerdings nicht erkennt,
dass linksextremistische Ideologie ohnehin zumeist
völlig sinnentleert ist.
Auch die Erklärung des Terrorexperten, warum das
Bekennerschreiben nicht von der IS sein kann, weil :
´´ Die Tatsache, dass in dem Schreiben vom ‚Kalifat’
die Rede ist. Echte ISIS-Anhänger würden das niemals
so formulieren. Sie sprechen vom ‚Khilafa’ – das ist
das ideologische Konzept vom ‚Islamischen Staat’,
ihr ‚Markenname’. Zum Verständnis: In Deutschland
spricht auch niemand von ‚Apfel-Computern’, sondern
von Apple-PCs. Ähnlich krumm klingt aus Islamisten-
Perspektive das Wort ‚Kalifat’ „.
Dabei darf man aber nicht übersehen, dass die meisten
IS-Anhänger sich aus Gewohnheitsverbrechern rekru –
tiert, deren IQ zumeist ihrer Schuhgröße entspricht !
Dazu noch ein großer Teil von Analphabeten, welche
ohnehin die Losungen nicht niederschreiben können !
Das IS-Anhänger dumm sind, bestätigt Neumann dann
auch indirekt : ´´ In der Vergangenheit hat ISIS sogar
von Sprengsätzen abgeraten, weil sich der Bau für die
Mitglieder als zu kompliziert herausgestellt hat. Statt –
dessen wurde empfohlen, Anschläge mit einfachen
Mitteln wie Messern oder Fahrzeugen zu verüben.“
Wahrscheinlich weil die meisten Anhänger viel zu
dumm, um einen Bombenbastelplan lesen zu können
und da sollen sie genau die Wortwahl der IS-Chef –
propagandisten benutzen ?
So richtig überzeugend wirkt dieser Terrorismus-
Experte nicht, oder ?