Coronatest-Panne in Bayern: Claudia Roth einfach nur dreist und schamlos in der Opferrolle

In der bayerischen Corona-Test-Panne mimt eine
ganz besonders die Betroffene, nämlich die Grünen –
Politikerin Claudia Roth!
Während ihre Verbotspartei anderen das Fliegen
gerne verbieten möchte, wegen der Umwelt, fligt
die Grünen-Politikerin einfach weiter wie bisher
jedes Jahr in den Urlaub. Vorbildfunktion hat
die Roth keine. Schlimmer noch, nur weil es um
den eigenen Arsch geht, da ist ihr Geschrei am
lautesten!
Es ist auch nicht das erste Mal, dass die Roth das
Eine sagt und das Andere macht. Als ,,Menschen –
rechtsbeauftragte„ stellte sich die Roth in der so –
genannten Paolo Pinkel-Affäre schützend hinter
einen vollgekoksten Vergewaltiger von osteuro –
päischen Zwangsprostituierten. Damit zeigte sie
als Frau und Politikerin deutlich, was Grüne tat –
sächlich von Menschenrechten halten. Die gelten
in ihrer Verbotspartei nur, wenn sie Andere da –
mit zu etwas zwingen können oder sie etwas ver –
bieten können, wie zum Beispiel das Verhindern
der Abschiebung von schwerstkriminellen Aus –
ländern. Da ist den Grünen die Gewährung sämt –
licher ,,Menschenrechte„ der Kriminellen, vom
Asylbetrüger, über Mörder bis zum Vergewaltiger,
weitaus wichtiger als die Sicherheit der eigenen
Bevölkerung!
Unerhört ist an dem ganzen Vorfall nur die scham –
lose Dreistigkeit, mit welcher sich Claudia Roth als
Opfer aufzuspielen versucht. Das sie nicht das aller
Geringste von grüner Umweltpolitik versteht, also
ebenso wenig dazu geeignet grüne Themen zu ver –
treten wie Menschenrechte als Menschenrechtsbe –
auftragte sicher zu stellen, zeigt der Vorfall deutlich
auf, indem die Roth nach Friday for Future immer
noch mit klimafeindlichen Flugzeugen in den Ur –
laub fliegt. Wahrlich ist die Roth für jegliche Poli –
tik ebenso ungeeignet wie für das Nachgehen einer
anständigen Arbeit!
Natürlich benutzt ein Subjekt, dass bei ,,Deutsch –
land verrecke„-Demos ganz vorne an der Spitze
mit läuft, nicht die Bahn um Urlaub in Deutsch –
land zu machen, denn dazu hasst die Roth die
Deutschen viel zu sehr. Sie fliegt lieber zu ihren
Erdogan-Freunden in den Urlaub. Es dürfte da –
her niemanden verwunden, dass die staatshöri –
gen Medien in ihrer tendenziösen Berichterstatt –
ung es ganz bewusst auslassen, von wo die Roth
aus dem Urlaub zurück gekehrt!

Trotz dümmster Mitspieler: 2:0 für die Türkei !

Eigentlich wäre wohl der Außenminister Mevlüt
Cavusoglu ein leichter Gegner gewesen. Ein
Mann der so dumm, dass er erst gegen Deutsche
als Nazis hetzt und anschließend darum buhlt,
dass doch die gerade noch von ihm beschimpften
Deutschen in seiner heißgeliebten Türkei Urlaub
machen sollen, kann man eigentlich nicht ernst
nehmen. Aber selbst solch eine Gestalt stellt für
Sigmar Gabriel schon ein schier unüberwindbares
Hindernis dar.
So hatte sich Sigmar Gabriel seinen Posten als
Außenminister bestimmt nicht vorgestellt. So –
gleich in den ersten Tagen im Amt seine, quasi
nicht vorhandenen, Fähigkeiten in einem Treffen
mit dem türkischen Außenminister Cavusoglu
unter Beweis zu stellen. Dementsprechend ging
dieses Gespräch auch aus ohne, dass dabei auch
nur das Geringste erreicht worden.
Als sei Sigmar Gabriel der ausländische Gast,
ließ Cavusoglu denselben in einem Berliner
Nobelhotel antanzen. Gabriel, wie auch alle
übrigen Blumenkübel-Demokraten, viel zu naiv,
um die Demütigung darin zu erkennen, vor dem
Türken als Bittsteller im eigenen Land auf –
treten zu müssen. Zugleich für alle deutschen
Bürger ein augenscheinlicher Beweis, wie tief
ihre ´´ Nazi„-Regierung schon gesunken ist.
Was kommt als Nächstes ? Fordert Merkel ihre
Bürger untertänigst dazu auf gefälligst in
der Türkei ihren Urlaub zu machen ?
Auch in anderer Sache stand Gabriel plötzlich
nackend dar, denn noch vor der offiziellen Kriegs –
androhung Erdogans, war es den Türken gelungen
die einzige einsatzfähige Waffe, über welche die
deutsche Blumenkübel-Demokratie noch verfügte,
nämlich die Nazikeule in ihren Besitz zu bringen.
Schlimmer noch : Nun selbst mit Nazivorwürfen
konfrontiert, mußten es die Blumenkübel-Demo –
kraten sich ernsthaft eingestehen, keine echten
Demokraten zu sein ! Denn plötzlich sind Nazi –
vorwürfe ´´ undemokratisch „ und ´´ nicht akzep –
tabel „ und das aus dem Munde von Politikern,
die ansonsten keine Gelegenheit auslassen den
politischen Gegner im eigenen Land, wie etwa
AfD und PEGIDA in Nazinähe zu rücken !
Justizminister Heiko Maas beschreibt die Vor –
würfe als ´´ abstrus, infam und abwegig „ ohne
dabei im Geringsten zu bedenken, dass er damit
seine eigene politische Tätigkeit hinlänglich be –
schreibt !
So ging die gesamte politische Elite Deutschlands
den Türken zum zweiten Mal ins Netz und ließen
sich als die Narren vorführen, die sie in Wahrheit
auch sind. Nun reißt ihnen jeden Tag ein anderer
Türke die Masken herunter.