BRD 2022: Wo einzig noch das Komplettversagen auf allen Ebenen auf Hochtouren läuft

Angeblich sind ja die Politiker aus Deutschland,
die Null für ihr eigenes Land tun und nie zum
Wohle des Volkes etwas tun, alle für „Europa“
tätig. Doch wenn die EU etwas von ihnen for-
dert, dass trotzdem zum Wohle des eigenen
Volkes geschied, dann sind die buntdeutschen
Eurokraten plötzlich nicht mehr gemeinsam für
Europa tätig.
So wie die EU die geplante Gasumlage für nich-
tig erklärt, die buntdeutschen Eurokraten aber
zum Schaden für ihr eigenes Volk trotzdem wei-
ter daran festhalten, damit auf Kosten deutscher
Gaskunden ausländische Energieversorger, wie
der finnische Energiekonzern Uniper kräftig ab-
kassiern.
Seit 2014 wurden die Deutschen Bürger mit
Umweltabgaben und Steuererhöhungen ge-
prellt, damit diese Energiekonzerne angeblich
auf erneuerbare Energien umstellen. Getan
hat sich sieben Jahre lang nichts, nur der
deutsche Stromkunde zahlte sich dumm und
dämlich, um anderen ihre schrottigen Solar-
anlagen und Windparks zu finanzieren. Statt
selbst auf erneuerbare Energien umzurüsten,
wurde einfach der Strom aus ausländischen
Atom – und Kohlekraftwerken billig zugekauft
und dem deutschen Kunden überteuert als
Ökostrom verkauft! Staat und Konzern zock-
ten die Bürger ab und niemand hatte ein ech-
tes Interesse daran, an der Situation etwas zu
ändern. Bis sich die Regierung Scholz selbst
das russische Gas und Erdöl abgedreht und
all die Potemkin’schen Dörfer, welche unter
der Regierung der unwürdigen Merkel rund
um die Energieversorger um Windräder und
Solarmodule errichtet, über Nacht wie Karten-
häuser in sich zusammenstürzten.
Und alles, was die Regierung aus Deutschland
tut, ist mit einer weiteren Sondersteuer, der
Gasumlage, den deutschen Bürger, neben den
steigenden Energiepreisen weiter zu schröpfen
und wie gewohnt, alles im Ausland dazuzukau-
fen, damit man ja keine eigene unabhängige
Energieversorgung aufbauen muss, für die
man die Bürger seit 2014 das Geld aus der
Tasche gezogen.
So darf der deutsche Gaskunde nun noch zu-
sätzlich zu den vielfach erhöhten Gaspreisen
auch noch die 8 Milliarden aufbringen, mit
denen sich die Finnen ihre Uniper-Verstaat-
lichung vergolden lassen.
Und genau deshalb kommen Eurokraten wie
Habeck nicht zu einem echten Beschluss zur
Gasumlage, weil, wenn sie nur alles bis zum
nächsten Monat hinauszögern, im Oktober
die Gasumlage kommen wird. Und dann sei
es bürokratisch nicht mehr möglich sie zurück-
zunehmen. Die Hütchenspielertricks der Re-
gierung Scholz werden also den deutschen
Bürger ausnehmen, wie eine Weihnachts-
gans. Nur dass deren Füllung dann aus wei-
teren Steuern und Preiserhöhungen beste-
hen wird! Ausgerechnet die Eurokraten, die
sich nie um das Grundgesetz geschert, geben
nun verfassungskonforme Bedenken an, um
ihre Hütchenspielernummer dreist durchzu-
ziehen. Niemand nimmt der Regierung aus
Deutschland noch ab, dass die mit „Hoch-
touren“ an dem Problem arbeiten, zumal
das einzig was in Deutschland noch auf
Hochtouren läuft, das Komplettversagen
der Regierung auf tatsächlich allen Ebenen
ist!