Die wahren Feinde der Demokratie

Bekanntlich findet man die aller schlimmsten
Rassisten unter denen, die vorgeben gegen
Rassismus einzutreten.
Ebenso verstecken sich die größten Feinde der
Demokratie dahinter die Demokratie verteidi –
gen zu müssen. Dabei bedienen sie sich Begrif –
fen, wie den von der ,, wehrhaften Demokratie „,
um ganz undemokratisch die Grundrechte von
Andersdenkenden zu beschneiden.
Gerade erleben wir in Deutschland eine selbst
in der Geschichte der BRD einmalige Hexenjagd
Vom Systempfaffen, über die gleichgeschaltete
Presse bis hin zum scheindemokratischen Politi –
ker sind alle mit von der Partie. Wie bei den un –
seligen Hexenjagten im 16. und 17. Jahrhundert,
reicht ein einfacher Verdacht aus um die gezielte
Kampagne in die Wege zu leiten. Wie in stalinist –
ischen Schauprozessen steht der Schuldige schon
im Vorfeld fest, noch bevor das Verfahren gegen
ihn überhaupt begonnen. Die mediale Vorverur –
teilung läuft auf Hochtouren. Dabei wird die De –
mokratie vergewaltigt und die Menschenrechte
außer Kraft gesetzt. Schon sind die Feinde jeder
Demokratie allzu bereit den zum Feind erklärten
politischen Gegner seiner Grundrechte zu berau –
ben! Mit krimineller Energie werden bei diesem
Kesseltreiben angebliche Beweise konstruiert
und Mitschuldige erfunden. Noch nie wurde
die Tat eines Einzeltäters dermaßen auf eine
ganze Gruppe ausgedehnt. Das kannte man
bislang nur aus Regimen!
Dieselben Kräfte, die seit Jahren einseitig nur
den politisch Andersdenkenden verfolgt, be –
haupten nun voll geschürter Hysterie, dass
man bei den Andersdenkenden immer weg –
gesehen haben. Und dass, obwohl sie seit
Jahrzehnten einzig nur den Kampf gegen ihn
propagiert haben. Der Heuchelei und Verlo –
genheit sind dabei kaum noch Grenzen ge –
setzt : Mit jeder Propaganda fällt die Hemm –
schwelle weiter! Es reicht aus in diesem Land,
überhaupt noch eine eigene Meinung zu ha –
ben!
Den Opfern dieser widerlichen Kampagne wird
gar das Menschsein abgesprochen. Wie in den
finstersten Zeiten wird ihnen nahegelegt das
Land zu verlassen, werden sie zu Pack oder Mob
erklärt, denen man keine Rechte zubilligt! Die
vorgeblichen Bewahrer der Demokratie gebär –
den sich dabei am schlimmsten, von den aller
niedersten Instinkten angetrieben! Die Kämpfer
für Meinungsfreiheit erschaffen die schlimmste
Zensur und Unterdrückung!

Bedeutet wehrhafte Demokratie gleich linken Krawall ?

In der Heiko Maas-geschneiderten Justiz dürfen sich linke
Demonstranten, die unter Demokratie verstehen, nur ihre
eigene Meinung zu vertreten sicher sein, mit ihren Aktionen
straffrei auszugehen. Denn während Justizminister Heiko
Maas blindwütig jede Meinungsäußerung mit Kritik an der
Politik der Regierung als rechte Hasskommentatoren ver –
folgen läßt, ist er auf dem linken Auge mehr als komplett
blind.
Das hat in der deutschen Blumenkübel-Demokratie eine
jahrzehnte lange Tradition, das die SPD ihren alten Sauf –
und Raufkumpanen, angefangen von linker Antifa, über
Punks und Autonome, bis hin zu gewalttätigen Linksex –
tremisten, immer wieder staatlich alimentieren und unter
Schutz stellen läßt. Wie könnte es sonst sein, das kaum
einer ihrer Straßenschläger, trotz oft Dutzender von ver –
letzten Polizisten bei ihren Aktionen in den Knast einfährt
und nicht eine einzige ihrer Organisationen bislang ver –
boten wurde ?
Auffallend oft auch setzen sich Vertreter jener Parteien,
die auf das Auftreten ihrer linken Schlägerfreunde bei
ihren Demos angewiesen zu sein scheinen, weil sonst
ja kaum noch jemand für Grüne, SPD, Piraten und Links –
partei auf die Straße gehen, für Linksextremisten ganz
offen ein und verhindern gezielt deren Überwachung
durch den Verfassungsschutz.
Man denke nur an den Auftritt von SPD-Chef Sigmar
Gabriel im sächsischen Heidenau, wo derselbe gewalt –
bereite Antifa mit seiner Pack-Rede so aufgehetzt, das
diese wenig später den sächsischen Innenminister aus
dem Ort vertrieben.
Oder denken wir an die letzte Verhaftung der berühmt –
berüchtigten Familie König, wo die Polizei den Vater und
die Tochter mitten aus einer Gruppe von 200 Autonomen
heraus festgenommen. Vater König saß für die Grünen
im Erfurter Stadtrat und seine Tochter als Abgeordnete
der Linkspartei im Thüringer Landtag.
An solchen Verflechtungen zeigt sich ganz offen, wo in
diesem Land die wahren Feinde der Demokratie zu fin –
den sind, die insgeheim oder sogar ganz offen Linksex –
tremisten unterstützen, die Bundeswehr – und staatliche
Einrichtungen attackieren !
Gerade wie zeigten diese Scheindemokraten ganz offen
ihr hässliches Anglitz als sie in der Berliner Humbold-Uni –
versität die Vorlesung störten und anwesenden Dozenten
Markus Egg angriffen, weil der AfD-Mitglied ist. Wo bleibt
eigentlich der Protest der oben genannten Parteien gegen
diesen Angriff, der allen demokratischen Grundwerten
blanken Hohn spricht ? Sichtlich waren die Politiker im
Geiste wieder einmal mehr auf der Seite der Angreifer !
Somit zeigt jeder einzelne dieser Vorfälle mehr als deutlich,
wer in Deutschland die wahren Feinde echter Demokratie
sind und uns, wie der Wolf im Schafpelz als Bewahrer einer
´´ wehrhaften „ Demokratie daher kommen.