Shinzo Abe gelungene Persiflage

Während die anwesenden bezahlten Beifallklatscher und
die Mediendödel voll mit Applaudieren beschäftigt waren,
konnte der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe, von
allen unbemerkt, im Maracana-Stadion in Japan seine
rabenschwarze Satire aufführen. Niemand bemerkte da –
rin die unverhohlene Kritik an den bestehenden westlichen
Demokratien, sondern dem einfältigen Zuschauer galt es
schlicht und ergreifend einfach als typisch japanischen
Humor. Dementsprechend hinterfragte natürlich auch
niemand den Sinn der geheimen Aufführung des japan –
ischen Ministerpräsidenten.
In der fiktiven Gestalt eines in Amerika lebenden italien –
ischen Klempners verkleidet, überzeugte Abe sichtlich
mit seiner kritischen Darstellung.
So konnte Shinzo Abe den Olympiadisten und der ganzen
westlichen Welt es überdeutlich vor Augen führen, wie
absurd dämlich Politiker wirken, wenn sie die eigene
nationale Identität aufgeben und dem American Way
of Life nacheifern. Viele hielten seine Kunstfigur daher
für Super Mario. Aber allzusehr erinnerte sein roter
Umhang an die roten Sakkos von Angela Merkel und
sein Basecap an die Hörigkeit zu den USA. Mit dem
sehr gelungenen Auftritt karikierte Shinzo Abe und
das nun mit echtem japanischen Humor, die führen –
den Vertreter der westlichen Welt und niemand hat
es bemerkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..