Die Perversion des Systems 1.Teil

Im deutschen Buntentag findet man u. a. eine israel –
ische, eine US-amerikanische sowie eine schwedische
Fraktion. Nur eben niemanden, der dort für Deutsch –
land sitzt! Die zu den Fraktionen zugehörigen Politi –
ker, zumeist Lobbyisten, erhalten Millionen deut –
scher Steuergelder als sogenannte Fraktionsgelder.
So wird quasi finanzierte das diese Politiker im Inte –
resse fremder Staaten im Bundestag sitzen und dort
für diese Staaten Lobbyarbeit betreiben können.
Seit der Erdtrog-Verschwörung im Jahre 2000 haben
die, welche im Bundestag sitzen, beschlossen fortan
nicht mehr dem deutschen Volk zu dienen, sondern
nur noch einer imaginären Bevölkerung. Dieser Ver –
rat am eigenem Volk wurde mit dem Denkmal ,, Der
Bevölkerung „ im Nordhof des Bundestags Ausdruck
verliehen. Natürlich kann man nicht ´´ Volksvertreter„
sein, wenn man es verweigert, dem eigenen Volk zu
dienen!
Dieser täglich Verrat derer die im Bundestag sitzen,
erklärt auch, warum nicht einer der Abgeordneten
hinterfragt, wie denn die 53 Milliarden für Migran –
ten aufgebracht werden sollen, aber bei der Grund –
rente, welche auch Deutschen zu Gute kommen
könnte, wird sofort hinterfragt, wie man denn die
25 Milliarden aufbringen soll. Dies zeigt auch deut –
lich, daß man das eigene Volk nach Strich und Fa –
den belogen, als man gerade wieder Milliarden –
überschüsse in den Kassen gefunden haben will,
als es darum ging Milliarden deutscher Steuergel –
der unter den Vorwänden Migration, Klimaschutz
und Entwicklung ins Ausland zu transferieren.
Kein Einziger der Volksverräter aus dem Bunten –
tag fragte damals nach, wie all die Milliarden er –
bracht werden sollen. Es interessierte nicht einen,
solange die deutschen Steuergelder nur nicht den
Deutschen zu Gute kommen!
Die Volksverräter aus dem Buntentag reden gerne
von Demokratie, ohne das je ein Einziger von ihnen,
wirklich demokratisch, also im Mehrheitssinne des
Deutschen Volkes oder gar zu dessen Wohl gehan –
delt hat. Es ist traurige Tatsache, daß man sich in
diesem Land in jeder Stadt hinstellen und die Men –
schen befragen kann und man tatsächlich nicht
einen einzigen Bürger wird finden, der einem
zehn Politiker irgendeiner Partei nennen kann,
welche in den letzten 25 Jahren demokratisch
gehandelt !
Da dürfte es wenig wundern, daß von dem, was
diese Parteien als Spitzenpolitiker anbieten, es
dem Bürger nur noch schlecht wird.
Das im Buntentag sogar Parteien sitzen, welche
über ein Jahrzehnt von Pädophilen dominiert,
zeigt wie sehr das politische System der BRD
bereits pervertiert worden ist!

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Die Perversion des Systems 1.Teil

  1. Shalömchen, aber genau hinschaut, erkennt es:
    Weder im bunten Tag, noch in den Landtagen ist auch nur ein Deutscher vertreten.

    Wer sich dort als Deutscher ausgibt, sind unsere alten Bekannten, die Menschen-Schlächter, die seit mindestens 2000 Jahren eine Blutspur ohnegleichen durch die Geschichte fast aller Völker ziehen in ihrer unersättlichen Gier nach Macht und bodenlosen Bösartigkeit.

    Hier ein besonders bösartiges Beispiel von Verrat, Niedertracht und Heimtücke:

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.