Der Untergang Teil 3

Der deutsche Wirtschaftsmotor kommt mehr und
mehr ins Stottern. Die Deutsche Bank herunterge –
wirtschaftet auf das Niveau einer preußischen
Provinzbank und die deutsche Autoindustrie von
der Merkel-Regierung reguliert auf das Niveau von
indischen Autoherstellern! Beide waren einmal die
Vorzeigeunternehmen des Landes, aber das war
einmal.
Die geballte Dummheit des Bundestages stört das
nicht. Die liegen sich mit Linksextremisten und den
kriminellen Schleppern in den Arme und sucht ver –
zweifelt nach einer Möglichkeit weitere Migranten
hinter dem Rücken des Volkes einzufliegen, und da –
zu heimlich hinter verschlossenen Türen Verträge
auszuhandeln.
Für diesen Politiker-Schlag gilt das Belügen des
eigenen Volkes als Höchstform der Demokratie
sowie das heimliche Einschleusen illegaler Asy –
lanten als deren höchste Werte, die es zu ver –
teidigen gilt. Allem voran gegen jegliche Ver –
nunft!
Mit stalinistischen Personenkult wird der tote Wal –
ter Lübcke zum Blutzeugen der Bunten Republik er –
klärt, und wer dem lästert, wird willkürlich mit rei –
nen Gesinnungsurteilen bestraft. Solch schamlose
Instrumentalisierung eines Toten kannte man bis –
lang nur aus der Zeit des Nationalsozialismus in
Person von Leo Schlageter oder einem Wilhelm
Gustloff!
Mit derselben Schamlosigkeit der Nationalsozia –
listen wird der Tote instrumentalisiert, um den
politischen Gegnern die Möglichkeit der freien
Meinung sowie seine Grundrechte zu nehmen.
Waren es früher vor allem linksextremistische
Schläger, die in bester SA-Manier Andersden –
kende überfielen, einschüchterten und zum
Schweigen brachten, so sind es nun zunehm –
end kriminelle Ausländerbanden!
Merkels namenlose Messermänner ( MNMM)
stechen immer öfter zu! Jetzt im Sommer üben
sie in Frei – und Schwimmbädern schon einmal
die Eroberung von Territorien.
Im Buntentag, ganz in den Fesseln der eigenen
Dummheit gefangen, trägt man nur Sorge, dass
der Zustrom an Ausländern nicht abreißt.
Die Steinmeiers, Merkels, Maas, Lübckes und
Taubers tragen Mitschuld an jedem einzelnen
ermordeten Deutschen. An ihren Händen klebt
das Blut gemesserter Männer und Frauen, und
bei jeder Vergewaltigung haben sie massiv Bei –
hilfe geleistet! Nicht umsonst sitzen die aller
schlimmsten Gefährder der inneren Sicherheit
in Deutschland, samt und sonders mit Mandat
im Bundestag.
Dort weigert man sich seit dem Jahre 2000 be –
harrlich das deutsche Volk zu vertreten. Im
Nordhof des Bundestags setzten die nunmeh –
rigen Bevölkerungsvertreter ihrem Verrat für
200.000 Silberlinge im Haackischen Erdtrog
ein Denkmal. In der seitdem in Deutschland
herrschenden Blumenkübeldemokratie, ist
kaum ein Bürger im Stande 10 Politiker einer
Partei aufzuzählen, die in den letzten 25 Jah –
ren im Sinne oder gar zum Wohle des deut –
schen Volkes gehandelt. Dies ist das traurige
Endergebnis der Bunten Republik!

Werbeanzeigen

Der Untergang Teil 1

Es kann wohl höchstens eine Minute gedauert haben,
bis Innenminister Horst Seehofer, in der ihm eigenen
erbärmlichen Feigheit, gegenüber den Erpressungen
der Asylantenlobby einknickte. Eine einizige Schnapp –
atmung der Schlepperkönigin Carola Rackete war da –
für ausreichend, und schon konnte Seehofer es sich
vorstellen den kriminellen Erpressern ihre Migranten
abzunehmen.
Von der immer noch Heiko Maas-geschneiderten Jus –
tiz brauchen die deutschen Schlepper – und Schleuser –
NGOs nicht befürchten, denn die Justiz ist bereits so –
weit völlig unfähig, dass sie den Rechtsstaat nur noch
gegen die Verunglimpfer eines Walter Lübcke mit Ach
und Krach gerade so aufrecht zu erhalten vermögen.
Es ist ja auch leichter den Teil der Deutschen zu be –
kämpfen, die sich noch nicht aufgegeben und noch
frei ihren Unwillen bekunden, als die Ursachen die –
ses Unwillens.
Billigte die Merkel-Regierung dem deutschen Volk
im letzten Jahr wenigstens noch zu in ,, Schutzzo –
nen „ hinter Betonpollern seine Feste feiern zu
dürfen, so hat sie nun, nach der Invasion in die
Freibäder, bereits vollständig kapituliert. Und
fast jede Woche verliert sie in irgend einer der
deutschen Großstädte einen weiteren Straßen –
zug, wenn nicht gar ein ganzes Stadtviertel.
Nichts desto trotz kann sich Herr Seehofer gut
vorstellen weitere Invasoren aufzunehmen, die
dann die Gruppen der Messermänner, Triebge –
steuerten, Gangs und Clans verstärken werden,
so dass im nächsten Jahr den Deutschen nicht
nur ihre Schwimm – und Freibäder verloren ge –
hen werden!
Die vollkommen unfähigen Politiker können nur
noch reflexartig wie Pawlowsche Hunde nach
Rechts bellen. Links haben sie längst den Über –
blick und die Kontrolle verloren. Diese moder –
nen Rattenfänger müssen sich schon der Kin –
der bedienen, denen sie auf Gretas Panflöte
ein Klimaliedchen aufspielen, um so deren
Eltern noch eine weitere Steuer aufnacken
zu können. Diese moderne Variante des gu –
ten Onkeltyps ist längst nicht mehr nur in
Lüdge unterwegs, um die Kinder der Deut –
schen zu mißbrauchen! Wo immer sich die
Deutschen noch dem verhängnisvollen Ein –
fluß der Merkel-Regierung zu entziehen ver –
mochten, dort bekommt man sie nun über
ihre Kinder. Dafür haben die Guten-Onkel –
Typen extra das Schuleschwänzen zur Staats –
räson gemacht!
Auch immer mehr Polizisten wollen dem dro –
henden Untergang nicht mehr tatenlos zuse –
hen, zumal wenn sie von Politikern geführt,
die linksextremistische Bands bejubeln, die
zum Verprügeln von Polizeibeamten in ihren
Songs aufrufen. So werden von der Merkel –
Regierung selbst schon Polizei und Bundes –
wehr als zum großen Teil bereits verloren
angesehen!
Kein Wunder in einem Land, in dem sogar
ein Bundespräsident offen zum Brechen
der Regeln aufruft.
Selbst im Glauben finden die Deutschen
keinen Halt, seit die Kirchenleerer für ein
paar Silberlinge Jesus gegen eine Schul –
schwänzerin eingetauscht und all ihre
Nächstenliebe nur noch islamisch aus –
geprägt!

NGO-Schlepperbande startet neuen Erpressungsversuch

Die Schlepper-Organisation ,,Sea-Watch„ setzt ihre
kriminellen Erpressungsversuche der italienischen
Regierung gegenüber fort. Gerade erst erwartet
die Schlepperkönigin Carola Rackete, deren hoch –
kriminelle Machenschaften von führenden Regier –
ungsvertretern aus Deutschland unterstützt und
von den Systemlingen gesponsert wird, in Italien
ein Prozess, und schon nimmt der nächste Schlep –
per-Kahn provokativ und erpresserisch Kurs auf
Italien.
Es ist die ,, Alan Kurdi„, benannt nach dem Sohn
eines Schleusers, der bei der kriminellen Tätigkeit
seines Vaters sein Leben verloren. Also ein durch –
aus passender Name für solch NGO-Schiff!
Wieder will man ,,Flüchtlinge„ ,, aus Seenot geret –
tet„ haben, und dass direkt vor der libyschen Küste.
Anstatt sie, wie es das internationale Seerecht vor –
schreibt, die ,,aus Seenot Geretteten„ an der nächst
gelegenen Küste, wie etwa Marokko, abzusetzen,
werden sie in krimineller Absicht über hundert Kilo –
meter nach Italien geschafft, um die gesamte EU
zu erpressen, diese illegal nach Europa geschafften
Migranten aufzunehmen, und wahrscheinlich über
Jahrzehnte zu alimentieren.
Neben den ständigen dreisten Erpressungsversuchen,
indem die kriminell handelnden NGO-Schiffscrews
künstlich an Bord eine Notfallsituation herbeiführen,
um die Aufnahme der Migranten zu erpressen, sind
die NGO-Schiffe mit ihren gespielten Hilfsaktionen
die eigentlichen Hauptverantwortlichen für die im
Mittelmeer ertrinkenden Migranten, denn mit ihren
unverantwortlichen Aktionen animieren sie gar erst
die geschäftstüchtigen Schlepper dazu weitere Boote
in See stechen zu lassen, in der trügerischen Hoffnung,
dass ihnen die kriminell handelnden NGO-Schiffe die
Ware Mensch schon abnehmen werden.
Der Prozess gegen die Schlepperkönigin Rackete in
Italien wird hoffentlich bald offenlegen, in wie weit
sogar eine direkte Zusammenarbeit zwischen nord –
afrikanischen Schleusern und NGO-Schleppern be –
steht.
Das unverantwortliche Handeln der Schlepperkönigin
Carola Rackete mit dem Rammen eines italienischen
Polizeiboots zeigt deutlich auf welch hohe kriminelle
Energie diese Subjekte aufbringen, dass sie im wahrs –
ten Sinne des Wortes über Leichen gehen, um ihre
politischen Ziele durchzusetzen.
Wer für diese NGO spendet, der finanziert kriminelle
Bandenbildung mit! Dieser Tatsache sollte sich Jeder
bewusst sein, der für diese NGOs auf die Straße geht
oder ihnen Geld spendet. Das in Deutschland Teile
der Regierungspolitiker und allem voran gewaltbe –
reite Linksextremisten zu den Unterstützern zählen,
zeigt deutlich auf, wie sehr die Demokratie in diesem
Land schon gelitten und wie wenig der Rechtsstaat
noch existent!

Tod von Walter Lübcke wird immer hemmungsloser instrumentalisiert

Mit viel geheuchelter Empörung und noch mehr
Propaganda gehen Politik und Medien Hand in
Hand um wie Pawlowsche Hunde reflexartig auf
einen Beitrag der Agiprop-Abteilung aus der Ers –
ten Reihe reagiert. Im besten Stürmer-Stil titelte
das ARD-Magazin ,,Kontraste„ : ,, Hass, Häme,
Hetze – PEGIDA nach dem Mord an Walter Lüb –
cke„ und gab damit schon das Thema vor:
Dieselben Politiker die einem von Migranten zu
Tode gemessertem Mädchen eine Schweigemi –
nute verwehrt, und zur ,, Geschäftsordnung
übergegegangen ; dieselben Politiker, die einem
von Migranten totgeprügelten Deutschen, wie
im Dritten Reich die Nazis den von ihnen im KZ
ermordeten politischen Gegnern, ,, Tod durch
Herzversagen „ bescheinigt, und in Chemnitz
den Tod eines von Migranten Gemesserten mit
einem Freudenkonzert linksextremistischer Bands
gefeiert, sind nun schwer empört über die Äußer –
ungen von Besuchern einer PEGIDA-Demo zum
Tod von Walter Lübcke.
Die immer noch Heiko Maas-geschneiderte Justiz
wird sofort aktiv mit ihren ,,Volksverhetzungs„ –
und ,, Verunglimpfungs„-Paragrafen. Selbstver –
ständlich wird auch der Staatsschutz sofort ak –
tiv.
Sichtlich sollen all Jene, die der feine Herr Lübcke
zum Verlassen Deutschland aufgefordert, nun von
den Politikern und ihrer Justiz regelrecht dazu ge –
zwungen werden, den Toten gut zu finden. Wie im
aller tiefsten Stalinismus darf an einem toten Funk –
tionär keine Kritik geübt werden!
Dieselben Politiker für die es längst zur Routine ge –
worden, dass jedes Jahr Dutzende Deutsche durch
Migranten zu Tode kommen, sind nun besonders
empört, weil ein PEGIDA-Demonstrant es gesagt:
,, im Vergleich zur linksextremen Gefahr sei ein
Mord, alle zwei, drei Jahre, aus irgendwelchen
Hass-Gründen, relativ normal „.
Ganz abgesehen davon, dass in der Geschichte der
BRD noch nie ein Toter so instrumentalisiert und
ein Mord so dermaßen schamlos ausgenutzt wor –
den. All dass, was diese Politiker den Rechten vor –
geworfen, wenn diese an einen von Migranten er –
mordeten Deutschen erinnert, dass tun die nun
selbst, aber dies tausend Mal größer!
In einer Gleichschaltung, die an die finstersten
Zeiten des SED-Regimes erinnert, kommen alle
Medien mit EIN UND derselben Schlagzeile da –
her : ,, Pegida-Demo – Hasskommentare sorgen
für Entsetzen „. Wohl der beste Beweis, dass es
sich um eine gezielte Kampagne handelt.

Kriminelle unter sich

Nachdem Deutsche, dank Merkels Gästen, nur noch
in Schutzzonen, hinter dicken Betonpoller ihre Feste
feiern können, und Merkels namenlose Messermän –
ner (MNMM) dafür sorgten, dass auch immer mehr
dieser Feste ausfallen, zuletzt das Stadtfest im sächs –
ischen Chemnitz, sind nunmehr im Sommer die Frei –
und Schwimmbäder dran.
Die Politiker in Deutschland, – deutsche Politiker mag
ich die nicht nennen -, tun, wie immer nichts, sind da –
für aber schwer damit beschäftigt sich für die hochkri –
minelle Schlepperkönigin Carola Rackete einzusetzen,
die Deutschland illegal mit weiteren dieser Goldstücke
versorgt.
Insbesondere tut sich ansgerechnet der frühere Justiz –
minister Heiko Maas als Unterstützer von Linksextre –
misten und krimineller Asylantenlobby hervor, und
zeigt offen, dass er nicht nur über keinerlei Unrechts –
bewusstsein, sondern auch über keinerlei Befähigung
für einen Ministerposten verfügt. Auch Frank-Walter
Steinmeier, natürlich ebenfalls SPD, zeigt deutlich,
dass er völlig ungeeignet für das Amt des Bundesprä –
sidenten, indem er es vollkommen an der Neutralität,
welche diesem Amt eigentlich inne wohnen sollte, feh –
len lässt. Nach Beifall für die linksextremistische Band
Feine Sahne Fischfilet, sein persönlicher Einsatz für den
bekennenden Erdogan-Fan Mesut Özil, gesellt sich jetzt
auch noch sein Einsetzen für die kriminellen Handlungen
einer Carola Rackete! Und als ob dieses an sich nicht al –
les schon schlimm genug wäre, instrumentalisiert Frank –
Walter Steinmeier wie kein anderer Politiker, den Tod
Walter Lübckes für seine politischen Interessen! Nicht
einmal Joachim Gauck, im Volk der Gaukler genannt,
hat das Amt des Bundespräsidenten in seiner gesam –
ten Amtszeit nicht annähernd so beschädigt, wie Stein –
meier im letzten Halbjahr!
Daneben sind jene Politiker, welche linksextremistische
Band zujubeln, die in ihren Songs zum Verprügeln von
Polizisten aufrufen, die Polizeibeamten, welche noch
nicht völlig im rot-grünen Morast versumpft, als Rechte
zu kriminalisieren.
Wer also die wahren Feinde der Demokratie sucht, der
muß bloß in den Bundestag schauen. Dort nämlich sit –
zen die aller schlimmsten Gefährder der inneren Sicher –
heit in Deutschland!

Endlich offiziell zugegeben : Zunahme von Messerattacken

Lange genug hatten Lügenpresse und verlogene
Politiker immer behauptet, dass die Bevölkerung
die Zunahme von Messerangriffe nur gefühlt als
zunehmend empfinde.
Plötzlich stellt man eine Zunahme von Messeran –
griffen fest und redet sogar von Messerverbots –
zonen.
Hatte man es uns eben noch weißzumachen ver –
sucht, dass die meisten Messermänner deutsche
Vornamen tragen, allerdings im Saarland und bes –
tenfalls im Bundestag, wo sich Messermänner von
Linken, Grünen und Sozis von den Gästen der AfD-
Politiker schwer bedroht ! Nunmehr schlagen aller –
dings Hessen und Niedersachsen Alarm. Wie dort
die Vornamen der Messermänner lauten, darüber
gibt es natürlich noch keine ,, verlässlichen Anga –
ben „. Dazu werden in bestimmten Bundesländer
Messerangriffe noch nicht einmal als solche, ein –
zeln in der Statistik aufgeführt. Allem Anschein
nach, hat man ein großes Interesse daran, dem
Volk das wahre Ausmaß des Auftretens MNMM
( Merkels namenlose Messermänner ) einmal
mehr zu verschweigen.
Nachdem das deutsche Volk im eigenen Land,
Dank hereingelassener Islamisten, ihre Feste
nur noch hinter Betonpoller in Schutzzonen
feiern können, kommen nun durch MNMM
noch Messerverbotszonen hinzu.
Dank Idioten in Amt und Würden muß sich
die Merkel-Regierung aus immer mehr Zonen
im öffentlichen Raum zurückziehen. Was er –
wartet man auch von einer Regierung, die
noch nicht einmal souverän die Außengren –
zen ihres Staates zu schützen vermag ? Was
kommt bei diesen Komplettversagern wohl
als Nächstes ? Schutzzonen für die Merkel –
Regierung vor ihrem eigenen Volk?

CDU-Klimawende : Mehr Stromverbrauch, mehr Afrika, sonst nichts mehr!

Die Dummheit scheint die Energie der Politik zu
sein. Zumindest was die Merkel-CDU angeht.
Da hat man in dieser Partei große Angst sich
mit russischen Erdöl – und Erdgaslieferungen
abhängig zu machen, und will statt dessen die
Energieversorgung nach Afrika verlegen.
Flüchtlings-Muttis einziges Ziel scheint es ja
ohnehin zu sein, vor dem Abgang möglichst
noch Unmengen deutscher Steuergelder in
afrikanische Dritteweltländer umzuleiten.
Genau so liest es sich dann auch in ihren
Klimaschutz-Vorlagen : ,, Wenn aus regene –
rativen Energien etwa in Afrika E-Kraftstoffe
entstünden und exportiert würden, sei dies
Entwicklungshilfe im besten Sinne „.
Also während in Deutschland immer mehr
Menschen förmlich dazu gezwungen sind
auf E-Automobile umzusteigen, und damit
wieder deutlich mehr Strom verbrauchen,
wird derselbe überteuert aus Afrika impor –
tiert! Das wäre nicht nur der endgültige To –
desstoss für deutsche Solar -und Windkraft –
energie, – mehr haben wir ja dann Dank Mer –
kel nicht mehr -, sondern macht uns ganz
und gar abhängig von afrikanischen und
arabischen Potentaten, die eben genau
da „ in Ländern mit viel Sonne „ regieren.
Natürlich wäre Deutschland damit viel ab –
hängiger, wenn, um es einmal mit Donald
Trump zu sagen, in jedem Dreckslochland
jemand die Hand am Hauptschalter hat!
Natürlich wird Deutschland, wie wir Mer –
kel& Co kennen, dazu verpflichtet werden,
die nötigen ,,Fachkräfte„ aus Afrika auszu –
bilden. Selbstredend in Deutschland, und
wenn diese afrikanischen ,,Fachkräfte„ so –
dann beschließen sich lieber zu ihren Lands –
leuten zu gesellen, die Merkel schon ins Land
gelassen, hat man ganz nebenbei ein wunder –
baren Vorwand um laufend weitere Schwarz –
afrikaner und Araber dauerhaft in Deutsch –
land anzusiedeln.
Natürlich kommt dann der Zeitpunkt an dem
sich afrikanische und arabische Potentaten
durch die von Deutschland aufgebaute und
finanzierte Energieindustrie kolonial ausge –
beutet sowie ihrer Rohstoffe beraubt sehen,
und die Forderungen an Deutschland und
alle anderen weißen Europäer, werden wie –
der einmal entlos sein. Aber bis dahin gibt
es wahrscheinlich keine Regierung mehr in
Deutschland, sondern werden ohnehin die
Migranten das Sagen haben.